Route du Rhum: Wie brutal es gerade auf dem Atlantik zugeht – Class40-Skipperin Merron

"Horror-Show"

Man sieht die bunten Bötchen auf dem Tracker, und es sieht aus, wie bei einem Computerspiel. Erst das Video von Miranda Merron gibt ein Gefühl dafür, was die Solo-Segler gerade auf dem Atlantik erleben.

Merron Mabire

Das Skipper-Pärchen segelte bei der RdR gegeneinander. © Liot/NRC2018

Halvard Mabire (62) und Miranda Merron(49) sind das schnellste Paar der Shorthand-Offshore-Szene. Bei der Route du Rhum segeln sie diesmal gegeneinander. Sie auf Platz 13, er wartet seit drei Tagen in einem französischen Hafen bei Concarnau mit zwei Klassenkollegen darauf, dass sich das Wetter bessert.

Der brodelnde Atlantik im Kielwasser von Miranda Merron.

Wie hart es draußen weht, kann er auf dem Video der Partnerin begutachten. Die ehemalige Werberin, die vor 14 Jahren zum professionellen Hochsee-Segeln wechselte, beschreibt, was die Class40-Skipper gerade da draußen auf dem Atlantik erleben.

Merron Mabire

Die grüne Class40 von Miranda Merron und Halvard Mabire in Aktion. © Mabire/Merron

Drei Tiefdrucksysteme muss sie über sich ergehen lassen, und dabei erlebt sie bis zu 55 Knoren. “Bei dieser Horror-Show brechen Boote.” Ein Segelwechsel bei “nur” 35 Knoten habe sie neun Meilen in die falsche Richtung gekostet. “Wenn etwas bei so starkem Wind schief läuft, dauert es immer sehr lange, wieder alles in die Reihe zu bekommen. Besonders wenn man alleine segelt.”

Den Überlebensanzug habe sie jetzt seit Tagen nicht mehr ausgezogen. Es sei extrem gefährlich, sich unter Deck zu bewegen. Deshalb ziehe sie oft ihren Helm auf. Für die Pause ihres Partners hat sie vollstes Verständnis. “Wenn ich näher unter Land gesegelt wäre, hätte ich auch Deckung gesucht. Alle, die das getan haben, waren schlau.” 

Halvard Mabire erklärt, dass es ihm bei seiner vierten Route du Rhum nicht mehr um ein Topp-Ergebnis gehe. Schließlich hat er sein altes Boot vom neuen Eigner gechartert. Und dem will er es nicht kaputt machen.

Route du Rhum Tracker

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *