SailGP: Skipper Billy Besson wird freigestellt – Junger Nacra17-Konkurrent übernimmt

Absturz des Überfliegers

Der SaiGP orientiert sich immer mehr an den großen Profi-Sportarten und offenbar auch an ihren Unarten. Der Rauswurf des französischen Skippers Billy Besson macht Schlagzeilen.

Unterstütze SegelReporter

Zur Zeit kann es beim Kauf unserer Produkte zu Problemen kommen. Bitte versuchen Sie es später wieder. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung!

 

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „SailGP: Skipper Billy Besson wird freigestellt – Junger Nacra17-Konkurrent übernimmt“

  1. avatar Christoph Zeiser sagt:

    So schade es ist, dass solche Wechsel brutal vollzogen werden müssen, bei 7Mio pro Saison schlackern jedem Amateursegler die Ohren. Die SailGP bewegt sich eben in allen Punkten auf ein Niveau der Formel1 zu und dort wird mit Fahrern, die nicht liefern, auch nicht zimperlich umgegangen (Räikkönen, Hülkenberg, Vettel, …).
    Der Slogan “Powered by Nature” ist eben auch nur Fassade … “Powered by money” wäre treffender.

    4
    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.