Sydney-Hobart-Race: Bisher neun Ausfälle im 50 Knoten Sturm

Schaurig, schöne Drohung

"Wild Oats", die führende Yacht beim Sydney-Hobart-Rennen beim Am-Wind-Kampf. Gut sichtbar das vordere Ruderblatt des Canting Ballast Twin Foil (CBTF) Systems. © Rolex/Borlenghi

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Sydney-Hobart-Race: Bisher neun Ausfälle im 50 Knoten Sturm“

  1. avatar msk sagt:

    das ist eines der furchteinflößensten Wolkenbilder, das ich je sah. Zusammen mit der kleinen Yacht davor ist klar: Borlenghi ist ein ganz großer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.