Segel-Bundesliga Film: Was macht der Vietkong bei der Liga?

Menschen und Momente

Der SR-Film stellte exemplarisch einige Teams vor und fängt die Atmosphäre der Veranstaltung ein. Unter anderem klärt sich, warum ein Verein die Flagge des Vietkong führt.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier

5 Kommentare zu „Segel-Bundesliga Film: Was macht der Vietkong bei der Liga?“

  1. avatar Alexander Lang sagt:

    lauter eierköppe. irgendwas stimmt da mit dem seitenverhältnis nicht.

    • avatar digger.hamburg sagt:

      Ja, haben wir gemerkt. Da stimmt was mit dem Player nicht. Carsten ist dran.
      Danke für den Hinweis, Alexander

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      ja irgendwie klappts mit unserem player nicht. habs jetzt geändert…

      • avatar Alexander Lang sagt:

        jetzt ist super. lasst doch den player gleich komplett von der website weg. der nervt eh nur (z.b. keinen zugriff auf youtube qualitaets-settings).

  2. avatar Steffen Pöhlmann sagt:

    Klasse Berichterstattung von der Bundesliga-Relegation. – Fast hat man das Gefühl, dabei gewesen zu sein.
    (Nur die Füße sind noch schön warm.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × fünf =