Segel Etikette: Schreierei auf der Bahn – Teufel an die Kette

Genug gebrüllt

Am Wochende geht es wieder los. Frühjahrs Verbandsregatta im Drachen. 48 Meldungen. Dazu ein Text, den ich im Winter aus gegebenem Anlass für unser Clubjournal schreiben sollte. Vielleicht trifft die Situation auch für andere Reviere zu.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Segel Etikette: Schreierei auf der Bahn – Teufel an die Kette“

  1. avatar Walter Baudisch sagt:

    Nun ja, ich hatte Gelegenheit, in verschiedenen Bootsklassen Regatten zu segeln, gelegentlich auch “dicke Piste”. Ich stelle fest, dass es deutliche Unterschiede zwischen verschiednenen Klassen gibt, und ich segle am liebsten in denen, wo Strafkringel und eine persönliche Entschuldigung eine Selbstverständlichkeit sind – so z.B. (auch mir) passiert am letzten Wochenende.
    Bei den Drachen war das anders….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 − 6 =