Slipwagen-Rennen: Show Act bei der Contener WM – Homeier vierter von 134

Starkwind Action am IJsselmeer

Am Starkwind-Pausentag bei der Contender Weltmeisterschaft in Medemblik haben sich einige Teilnehmer einen besonderen Spaß ausgedacht: Ein Slipwagen-Rennen auf dem Deich.

Contender Worlds

Harte Bedingungen vor Medemblik. © Thom Touw

“An einem Tag wehte es mit bis zu 36 Knoten Wind, zuviel zum Segeln”, schreibt WM Teilnehmer Michael Starck an SR. “Dabei waren unsere Jugendlichen aber kreativ und haben sich aus Slippys und altem Geraffel Segelgefährte gebaut und sind über den Deich geheizt. Der Topspeed betrug immerhin 17,7 Knoten.”

Die von Starck dokumentierte Spaß Einlage zeigt, dass der Contender immer noch eine attraktive Mitgliedern-Struktur aufweist. Der Nachwuchs hat seinen Platz in der fast 50 Jahre alten Traditionsklasse, in der die Altmeister wie der achtmalige Weltmeister Andrea Bonezzi aus Italiener seit vielen Jahren den Ton angeben. Denn es gelingt nur noch wenigen Klassen, 134 Schiffe wie in Medemblik an die Startlinie zu bekommen.

Sieger wurde der Brite Simon Mussell nur einen Punkt vor dem australischen Titelverteidiger Mark Bulka und Bonezzi. Auf einem starken vierten Rang landete der beste Deutsche Christoph Homeier. Und auch Christoph Engel war als zweitbester Deutscher sehr zufrieden mit Rang sieben.

Ein wenig Gedanken muss sich die Klasse allerdings machen, dass beim Slipwagen-Rennen offensichtlich die Contender Konstruktion von dem Europe-Vehikel geschlagen wurde 🙂

Ergebnisse Contender Worlds 2015 Medemblik

Deutsche Contender Klassenvereinigung

Video: Michael Starck

Contender Worlds

Die Jugend übt sich im Slipwagen-Rennen auf dem Deich.

Contender Worlds

Splash bei der Luvtonnenrundung. © Thom Touw

Contender Worlds

Christoph Engel segelt als zweitbester Deutscher auf Rang sieben. © Thom Touw

Contender Worlds

Contender in der kurzen, hackigen IJsselmeer-Welle. © Thom Touw

Contender Worlds

Trapezkünstler. © Thom Touw

Contender Worlds

Stilvoller Abgang. © Thom Touw

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *