Speed: Surfer Antoine Albeau verbessert eigenen Rekord auf 53,27 Knoten

Wie sich 50 Knoten anfühlen

Der Speed Run:

Der französische Windsurfer Antoine Albeau ist der schnellste Windsurfer der Welt. Er verbesserte auf dem Speed-Strip in Lüderiz/Namibia seinen drei Jahre alten Rekord um 1,22 Knoten.

Fünfmal überbot der Franzose seine Bestmarke von 52.05 Knoten aus 2012. Dabei wurde er von Böen über 50 Knoten beschleunigt. Allerdings ist der Windsurfer immer noch weit entfernt von Paul Larsens Sailrocket (65,45 Knoten) und den 55.65 von Kite-Surfer Rob Douglas. Die Rekordfahrten können noch weiter gehen bis zum 15. November. 16 Fahrer liegen auf der Lauer und warten auf die perfekten Bedingungen.

So fühlen sich 50 Knoten auf dem Speed-Strip an:

So surfte 2012 Antoine Albeau zu seinem Rekord an gleicher Stelle:

Spenden

Ein Kommentar „Speed: Surfer Antoine Albeau verbessert eigenen Rekord auf 53,27 Knoten“

  1. avatar Duden sagt:

    Schreibt man mit “tz”.

    Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *