SR-Interview Sailing Conductors Teil II: Benny und Hannes über die Piratengefahr

"Bis jetzt immer Glück gehabt"

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

4 Kommentare zu „SR-Interview Sailing Conductors Teil II: Benny und Hannes über die Piratengefahr“

  1. avatar Ballbreaker sagt:

    Wenn man sich die Fotos so anschaut, kann man fast auf die Idee kommen, dass die beiden die Piratengefahr sind!!

    🙂

  2. avatar Ketzer sagt:

    Ich glaube, die Piraten geben Fersengeld, wenn die zwei auftauchen. Piraten fressen die doch zum Frühstück! Zumindest dem Äußeren nach.

  3. avatar Rififi sagt:

    moderne Nostalgie, das ist das Zeug aus dem die neuen Helden gestrickt sein müssen. Einfach mal drauf los und es wird schon…Ich finde die Jungs klasse und wünsche denen beiden wenig Krängung damit ads Öl im Motor bleibt 🙂

  4. avatar Kalle sagt:

    Haste die Kamera nem Hund auf den Rücken gebunden? Das Gewackel hält ja keiner aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.