Star Sailors League: 16h live aus den Bahamas – Schümann, Stanjek, Polgar, Merkelbach

Bestes Feld aller Zeiten

Die Star Sailors League lässt nicht locker in ihrem Bemühen das Kielboot mit den besten Seglern der Welt zu bestücken. Beim Saison-Finale auf den Bahamas startet das hochklassigste Feld aller Zeiten.

25 Teams aus 17 Nationen bestreiten das diesjährige vierte Star Sailors League Finale auf den Bahamas. Dabei ist es den Organisatoren gelungen, das vielleicht stärkste Regattafeld aller Zeiten an die Startlinie zu bekommen. Denn es sind nicht nur die älteren Starboot-Segler der ehemaligen Olympia-Szene am Start, sondern die Besten der aktuellen olympischen Einhandsegler. Aus deren Reihen sind traditionell die besten Starbootsegler rekrutiert worden. Ihnen liegt das taktische Segeln im Starboot sehr nahe.

Stanjek/Kleen SSL

Stanjek/Kleen rollen ihren Star in der Bahamas-Welle. © SSL

Aus der Laserklasse wurden die Top vier der Spiele in Rio eingeladen. Tom Burton (AUS), Tonci Stipanovic (CRO) und Sam Meech (NZL) segeln mit dem ungewohnten Kielboot, wie auch Umsteiger Robert Scheidt (BRA, Rio 4.) und Weltmeister Nick Thomson (GBR, Rio 6.)

Dazu kommen aus dem Finn Dinghy die Silber- und Bronze-Gewinner Vasilij Zbogar (SLO) Caleb Paine (USA) sowie Jonas Høgh-Christensen (DEN), Jorge Zarif (BRA) Facundo Olezza (ARG). Und der 470er Olympiasieger Sime Fantela (CRO) segelt seine erste Starboot-Regatta.

Sie gehören zu den VIPs, die eine Einladung zum Finale bekommen haben. Darunter befindet sich auch Jochen Schümann, der schon im vergangenen Jahr mit seinem ehemaligen Soling-Vorschoter Ingo Borkowski am Start war. “Borke” hat viel Starboot-Erfahrung. Er segelte mit Mark Pickel bei Olympia in Athen.

Spannend dürfte auch das Abschneiden von Match Race Weltmeister Taylor Canfield (ISV) sein oder das von Duell-Segler-Kollege Erik Monnin (SUI), der noch spät in das Feld rutschte. Sie alle sind mit wenig Starboot-Erfahrung ausgestattet.

Wer hat Vorteile?

Es wird von den Windbedingungen abhängen, wie gut sich die Olympioniken im Vergleich zu den erfahrenen alten Recken der Starboot-Szene halten können. Bei starkem Wind wird die bessere Physis eine Rolle spielen zumal bei den SSL-Regatten die Pumpregel aufgehoben ist und die Teams ohne Limit schaukeln dürfen. Da dürften sich besonders die Finnsegler in ihrem Element fühlen.

Stanjek/Kleen SSL

Das deutsche Team beim Training. © SSL

Die hatten auch in der Vergangenheit die besten Voraussetzungen beim Einstieg in das Starboot, weil die spezielle Crewgewicht-Regel – ausgedacht von Alex Hagen – einen stark ausreitenden, schweren Steuermann mit gutem am-Wind-Speed bevorteilt.

So gehören ehemalige Finn-Weltmeister wie Xavier Rohart (FRA) und Mateusz Kusznierewicz (POL) immer noch zu den besten Starboot-Seglern und haben auch diesmal bei Starkwind gute Chancen. Robert Scheidt sollte eigentlich wieder der Top-Favorit sein. Aber er hat für sein Laser-Projekt Gewicht abgenommen und segelt nicht mit dem angestammten Vorschoter Bruno Prada.

Es geht vor dem Nassau Yacht Club um ein Gesamt-Preisgeld von 200.000 Dollar. Dabei sollten aus deutscher Sicht bei Druck-Bedingungen besonders Robert Stanjek und Frithjof Kleen vorne mitsegeln können. Das deutsche Starboot-Team von 2012 in Weymouth segelt zwar nicht mehr so viel mit dem Kielboot widmet sich aber voll und ganz seinen Segel-Profi-Karrieren in verschiedenen Projekten.

Es wird spannend. Die Übertragung startet ab 16 Uhr. Bisher wurde der Segelsport bei diesen Auftritten immer auf höchstem Niveau vorgestellt.

Das Ausscheidungssystem bei der SSL. Vier bleiben am Ende übrig.

Das Ausscheidungssystem bei der SSL. Vier bleiben am Ende übrig.

Star Finals Website

Teilnehmer SSL Finals Bahamas

1 George Szabo USA Edoardo Natucci ITA (Star Weltmeister)
2 Diego Negri ITA Sergio Lambertenghi ITA (Star Europameister)
3 Xavier Rohart FRA Pierre-Alexis Ponsot FRA (Star Weltmeister
4 Augie Diaz USA Arnis Baltins USA (Star Weltmeister)
5 Mateusz Kusznierewicz POL Dominik Zycki POL (Star Weltmeister)
6 Johannes Polgar GER Markus Koy GER (Star Europameister)
7 Torben Grael BRA Guilherme de Almeida BRA (Star Weltmeister)
8 Robert Stanjek GER Frithjof Kleen GER (Star Weltmeister)
9 Hubert Merkelbach GER Claus Olesen DEN (Star Europameister)
10 Paul Cayard USA Josh Revkin USA (Star Weltmeister
11 Jochen Schümann GER Ingo Borkowski GER (Olympiasieger)
12 Caleb Paine USA Ian Coleman USA (Finn Dinghy Bronze)
13 Vasilij Zbogar SLO Zsombor Bercez HUN (Finn Dinghy Silber)
14 Sime Fantela CRO Antonio Arapovic CRO (470er Gold)
15 Tonci Stipanovic CRO Ante Sitic CRO (Laser Silber)
16 Tom Burton AUS Andrew Palfrey AUS (Laser Gold)
17 Jonas Høgh-Christensen DEN Steve Milne GBR (Finn Dinghy Silber 2012)
18 Sam Meech NZL Craig Monk NZL (Laser Bronze)
19 Robert Scheidt BRA Henry Boening BRA (Star Weltmeister)
20 Mark Mendelblatt USA Brian Fatih USA (Star Weltmeister)
21 Eric Monnin SUI Pascal Rambeau FRA (Match Race)
22 Facundo Olezza ARG Frederico Melo POR (Finn Dinghy Rio)
23 Jorge Zarif BRA Bruno Prada BRA (Finn Dinghy Rio)
24 Nick Thompson GBR Steve Mitchell GBR (Laser Olympia Gold)
25 Taylor Canfield ISV Mark Strube USA (Match Race Weltmeister)

16 olympische Medaillengewinner

GER Jochen Schümann (3x Gold + 1x Silver)
BRA Torben Grael (2x Gold + 1 Silver + 2 Bronze + 1 VOR + 1 LVC)
BRA Robert Scheidt (2x Gold + 2x Silver + 1 Bronze)
POL Mateusz Kusznierewicz (1x Gold + 1x Bronze)
CRO Sime Fantela (1x Gold)
AUS Tom Burton (1x Gold)
SLO Vasilij Zbogar (2x Silver + 1x Bronze)
FRA Xavier Rohart (1x Bronze)
DEN Jonas Høgh-Christensen (1x Silver)
BRA Bruno Prada (1x Silver + 1x Bronze)
FRA Pascal Rambeau (1 x Bronze)
GER Ingo Borkowski (1 X Silver)
CRO Tonci Stipanovic (1x Silver)
USA Caleb Paine (1x Bronze)
NZL Sam Meech (1x Bronze)
NZL Craig Monk (1x Bronze + 2X America’s Cup)

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
http://nouveda.com

Ein Kommentar „Star Sailors League: 16h live aus den Bahamas – Schümann, Stanjek, Polgar, Merkelbach“

  1. avatar Egal sagt:

    Weckt mich, wenn Ainslie dabei ist.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *