Starboot EM Flensburg: Sturm treibt Wasser aus der Förde – Nur 33 kamen durch

"Für die Harten"

Die Starboot-Europameisterschaft beim Flensburger Segel-Club hat den 77 Crews heftige Bedingungen beschert. Das Wasser wurde so weit aus der Bucht gedrückt, dass einige Kielboote trocken fielen.

Starboot-Flotte im vierten Rennen an der Luvtonne. Nur 33 von 77 kamen durch. Die Segelmacher freuten sich.

Die Starboot-EM wird den Teilnehmern noch lange im Gedächtnis bleiben. “Das war eine Meisterschaft für die harten Segler”, kommentiert der internationale Klassenpräsident Hubert Merkelbach. Der einzige Tag ohne Sturm sei der letzte gewesen, immerhin auch mit 16 Knoten Wind.

Besonders das vierte Rennen hatte es in sich. An der Luvtonne fegte ein Gewittersturm über die Flotte. Die meisten Crews glaubten an einen Abbruch und trieben mit flatternden Segeln in den Hafen. Nur 30 Teams kamen durch.

Trockenfallen im Hafen

Schon zuvor hatte sich der heftige Wind aus West bemerkbar gemacht, indem er so viel Wasser aus der Förde trieb, dass einige Starboote auf ihren Liegeplätzen im Flensburger Segel-Club trocken fielen.

Sicherer Stand im Glücksburger Hafen, nachdem das Wasser abgelaufen war. © SSL

© SSL

Am Ende siegte der Amerikaner Auge Diaz mit dem brasilianischen Vorschoter Bruno Prada, der schon Robert Scheidt zu einer Olympiamedaille verholfen hat. Das gemischte Doppel lag am Ende punktgleich vor Lars Grael. Der Brasilianer schafft es auch bei Starkwind trotz Handikap – nach einem Motorboot-Unfall mit seinem Tornado verlor er ein Bein – ganz vorne zu segeln. 2015 wurde er Weltmeister (wie das Unglück passierte).

Die Sieger der Star-EM 2018. © FSC

Bester Deutscher wurde Philipp Rotermund vom FSC, der maßgeblich an der Organisation der Veranstaltung beteiligt war. Er belegt mit Nils Hollweg Rang vier direkt vor Hubert Merkelbach und Markus Koy.

Der spätere US-Sieger Auge Diaz interviewt von Frithjof Kleen:

Top 11 bei der Star-EM in Flensburg

Ergebnisse Starboot EM 2018 FSC

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *