RC 44 Video aus Miami. Deutsches Boot noch ungeschlagen

Spektakulärer US-Auftakt der RC44

Die RC44 Klasse liefert bei ihrer US Premiere in Miami eine ordentliche Show ab. Bei starkem Wind bis zu 20 Knoten verlor der spanische Vertreter “Puerto Calero” nach einer Halse den Mast. Das deutsche Boot um Markus Wieser und Harm Müller Spreer verursachte eine schwere Kollision.

Die Schiedsrichter zogen “Sea Dubai” daraufhin zwei Punkte in der Match Race Serie ab. Das trübte den hervorragenden Eindruck etwas, der nach einem glatten 6:0 in der Match Race Serie entstand.

Müller Spreer kommentierte: “Wir siegten sechsmal mit gutem Speed und sehr guten Starts. Wir hatten etwas Pech, im vorletzten Rennen, als wir mit den Russen kollidierten. Aber unser Boothändling ist sehr gut. Ich fühle mich mit dem Schiff sehr sicher.”

In Miami sind 14 Schiffe am Start.  Russel Coutts Promotion  Video scheint Erfolg zu bringen.

Eventseite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *