Sydney-Hobart: 32 Crews sind raus – “Haspa Hamburg” Team erkärt Aufgabe

"Alle sind wohlauf"

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

5 Kommentare zu „Sydney-Hobart: 32 Crews sind raus – “Haspa Hamburg” Team erkärt Aufgabe“

  1. avatar Johannes Bahnsen sagt:

    Wenn, dann im Channel von Rolex Yachting, denke ich: https://m.youtube.com/channel/UCEIHa9LGny9kCqH0xCBNzyw

  2. avatar Kwasi sagt:

    Weiss jemand ob es einen LiveStream vom Zieleinlauf geben wird?

  3. avatar Johannes Bahnsen sagt:

    Haspa Hamburg ist wieder zurück im Rennen.
    Scheinbar innerhalb der Wertung.
    Zwischenzeitlich hat auch die Ragamuffin 100 ein Daggerboard (Seitenschwert) durch Bruch verloren, was den größer werdenden Rückstand erklärt.
    Sie nutzen zur Zeit das zweite Seitenschwert und stecken es in jeder Wende um.

  4. avatar Segler sagt:

    Courrier Leon ist wie der Name schon vermuten lässt nicht belgisch sondern französisch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert