Tag 6 in Japan brachte Leichtwind und auch Ernüchterung fürs DSV-Team

Zwei Tagessiege wahren Medaillenchancen

Nervenstarker Philipp Buhl muss im Finale für Edelmetall auf Hilfe der Konkurrenz hoffen. 49er-Crews bleiben in Lauerstellung hinter den Podiumsplätzen. Wanser/Winkel bleiben disqualifiziert und 14. Svenja Weger verpasst Medal Race im Laser Radial.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

3 Kommentare zu „Tag 6 in Japan brachte Leichtwind und auch Ernüchterung fürs DSV-Team“

  1. avatar Hans im Glück sagt:

    So klar war das verpasste Medalrace von Svenja Weger nicht. Wenn man sich die Punkte anschaut hätte sie im letzten Lauf nur 15. werden müssen um ins Medalrace zu kommen. Und wenn ich mir das Replay so ansehe, dann war. das mal ein richtiges Schweinerennen. Sie hat auf jeden Fall wieder Ihr Potential gezeigt und wenn sie dabei bleibt wird sie bei den nächsten Spielen sicherlich ganz vorne mitmischen können.

    Mich würde mal noch interessieren, was mit der führemden Anne-Marie Rindom im letzten Rennen los war. Sie hat ja in der Vorstart Phase versucht Marit Bouwmeester in eine Protestsituation zu bringen, ist dann weinend zu Ihrem Coach gesegelt, der ihr aber nicht geholfen hat. Nach langem zögern hat sie die erste Kreuz dann auch begonnen aber nach ein paar Metern wieder beendet.
    Warum dachte sie, dass sie für das Rennen gesperrt sei? Das wäre schön, wenn man das noch herausfinden könnte. Sie hatte doch nach dem neunten Rennen noch einen klaren Punktevorsprung.

    • avatar Stine sagt:

      Anne-Marie Rindom wurde in der Vorstartphase von der Jury geflaggt, und da das ihre zweite gelbe Flagge war musste Sie das Rennen beenden. Allerdings war das dann ein Generell recall. Sie hätte das nächste Rennen wieder starten können, war sich aber anscheinend nicht sicher und ihr coach durfte ihr nicht helfen zwischen den Startrversuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × zwei =