The Ocean Race: Boris Herrmann spricht mit Boris Becker über seine Verletzung

Boris und Boris

Boris Herrmann erklärt bei Eurosport Boris Becker The Ocean Race und warum er die nächste Etappe verpasst. Bei den anderen Teams gibt es Mechanismen, um einen solchen Unfall zu verhindern.

Man mag sich nicht vorstellen, wie weh das getan hat. Als Boris Herrmann kochend heißes Wasser in seinen Beutel mit gefriergetrockneter Nahrung kippen wollte, krachte Malizia in eine Welle, stoppte und krängte. Das Wasser aus dem Topf schwappte auf den Cockpitboden und spritzte auf seinen Fuß.

Boris Herrmann zugeschaltet im Tennis-Studio bei Boris Becker © Eurosport

“Ich dachte nicht, dass es so dramatisch ist.” Aber nach einer Untersuchung im Krankenhaus stellte sich die Verbrennung als durchaus kritisch heraus. Zumindest, wenn man damit einige Wochen auf dem Atlantik unterwegs sein und die Wunde vor Schweiß und Salzwasser schützen muss.

Herrmann hatte bei der Pressekonferenz in Mindelo erklärt, dass er seit 20 Jahren auf seinen Yachten problemlos mit heißem Wasser an Bord hantiert habe. Allerdings ist inzwischen deutlich geworden, dass andere Teams durchaus Maßnahmen ergriffen haben, um die Gefahr zu bannen.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.