Transat Jacques Vabre: Riechers mit “Mare” 3. im Nothafen

Vorgekämpft

Nach zähem Verlauf des ersten Transat Jacques Vabre Teilstücks haben sich Jörg Riechers und Pierre Brasseur im Ziel des Zwischenstopps noch auf einen vielversprechenden dritten Platz vorkämpfen können.

Jörg Riechers, TGV

Pierre Brasseur und Jörg Riechers freue sich über einen ordentlichen Auftakt des TGV. © TGV

Topfavorit Sebastian Rogues ist mit einem Vorsprung von gut vier Meilen auf Platz eins in Roscoff angekommen. Zweite sind die Mitfavoriten aus Spanier mit “Tales Santander” gut 19 Minuten achteraus. Erst  kurz vor dem Ziel rutschten sie an der “Mare” vorbei, die zwischenzeitlich auf Rang zwei lag.

Bei der Passage von Cherbourg hatte das deutsch-französische Team noch auf Platz elf gelegen. Aber nach Guernsey zeigten Riechers und Brasseur auf dem AmWind-Kurs einen sehr guten Speed zum Hauptfeld und erarbeiteten sich eine sehr gute Ausgangsposition für den am Sonntag geplanten Restart nach dem Durchzug des nächsten Sturms.

Der Abstand der ersten drei kurz vor dem Ziel in Roscoff

Der Abstand der ersten drei kurz vor dem Ziel in Roscoff

Fast das gesamte Class 40 Feld konnte erstaunlich lange mit den IMOCA 60 mithalten. Die drei letzten Großen lagen sogar hinter den 20 Fuß kleineren Yachten. Dort liegen die Favoriten Gabart/Desjoyeaux und Riou/Le Cam gleichauf an der Spitze bevor es in die stürmische Nacht geht, in die Riechers und Co an Land verbringen dürfen.

Transat Jacques Vabre Race Tracker

Transat Jacques Vabre Event Seite

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/

Ein Kommentar „Transat Jacques Vabre: Riechers mit “Mare” 3. im Nothafen“

  1. avatar Breizh sagt:

    Klasse Job! Dass sind alles keine Zeiten, die nicht noch egalisiert werden können auf den kommenden 5.000 Seemeilen. Man kommt so mit dem ähnlichen Tiden-/Strom- & Wetterfenster raus und hat nicht schon gleich einen Nachteil.

    Bin einmal gespannt, ob alle 60 Füßer rechtzeitig durch das Wetterfenster kommen oder ob die Langsamen doch noch Probleme bekommen?

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *