Trophée MAP Mini 6.50: Jörg Riechers dritter Sieg in Folge

"Doch nicht paniert worden"

Jörg Riechers mit seinem Mini 6.50 "mare.de" gewinnt das Trophée MAP. © DR

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,– € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Die Artikel sind frei von Markenartikler-Werbung.
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

2 Kommentare zu „Trophée MAP Mini 6.50: Jörg Riechers dritter Sieg in Folge“

  1. avatar hanseatic sagt:

    Schon unglaublich! Der Mann hat eindeutig gerade einen Lauf. Glückwunsch Jörg! Insbesondere die letzten 30-35 Meilen waren absolut spannend. Man konnte bis kurz vor der Ziellinie absolut nicht abschätzen wer das Rennen machen würde, so dicht lag alles beieinander. Klasse! Der dritte Platz ging aber, soweit ersichtlich, an den Franzosen Julien Pulvé Carsten und nicht an einen Briten namens Julien Sprayer. 😉

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

  2. avatar NK sagt:

    Geil! Herzlichen Glückwunsch!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *