Vendée Globe: Alex Thomson sieht noch eine Möglichkeit zum Überholen

"Ich bin optimistisch"

Alex Thomson gibt bei der Vendée Globe nicht auf. Er sieht doch noch eine Chance, Armel Le Cléac’h zu überholen. In vier Tagen fällt die Entscheidung.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Vendée Globe: Alex Thomson sieht noch eine Möglichkeit zum Überholen“

  1. avatar eku sagt:

    FRAGE:
    Hatte ich schon mal gefragt, aber evtl zu spät.
    Weiß irgendjemand, wie die Daten auf “https://gis.ee/vg/” zustande kommen?
    Die Quelle der Winddaten – keine Ahnung (Franz. – Amis – DWD – …)
    Ist die zu den Fixpunkten angegebene TWS momentan oder genauso Durchschnitt (vermtl.) wie der SOG.
    Auf den org VG Seiten (bzw den gespiegelten – AT ..) sind ja nur die Vorhersagedaten einsehbar. Das stimmt selbstverständlich nicht mit den realen Daten überein.
    Für die Verfolgung (virtuell) ist es nicht wichtig zu wissen, dass jemand zum Fixpunkt xx Kn segelt, genausowenig, ob da gerade ne Boe mit plus 5 kn aktiv war, wenn es in den 4 h vorher völlig anders war, und nur die Werte der Boe übermittelt werden.
    Der Ablauf der letzten 1-2 Tage ist mE unverständlich ohne konkretes Wissen über die uns zur Verfügung stehenden Daten.

    Weiß jemand genaueres?
    Grüße eku

      • avatar eku sagt:

        zunächst mal danke ..
        habe das nicht sofort richtig gesehen … WndyTv war klar. Die haben 3 Modelle im Einsatz (den Umschalter/Menü hatte ich übersehen). gis.ee nutzt offensichtlich davon das GFS Modell.

        TWS/A Angaben bei gis.ee können irgendwie nur momentane Werte sein.
        Die passen einfach nicht zu den SOG Werten
        Aktuell zB
        ALC TW 6,3 kn 132° SOG 2,5 kn
        AT TW 3,6 kn 156° SOG 4,7 kn

        Also Angaben ohne eine größere Aussagekraft ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × drei =