Vendée-Globe-Quali bei der Vendée Arctique: Nacht in der Flaute – Wer fährt zuerst wieder los?

Auf einer Linie

Die erste große Herausforderung der IMOCA-Saison auf dem 3500 Meilen-Kurs rund Island hat eine ungeplante Flauten-Passage im Programm, die sich wie die Doldrums anfühlen. Es kommt zum Neustart.

Die Flotte in der Flaute. Die Favoriten segeln im Westen, die Nicht-Foiler versuchen die Abkürzung durch die Mitte.

Schon zwei Tage nach dem Start der Vendée Arctique Regatta, die eine wichtige Qualifikation für die Teilnahme bei der Vendée Globe 2023 darstellt, bewältigen die 24 Einhand-Skipper eine schwere Prüfung. In der ersten harten Nacht surften die schnellsten Foiler bei nördlichen Winden weit nach Westen zum frischen Südwest und erreichten Spitzenwerte von mehr als 30 Knoten erreichten. Louis Burton meldete sogar ein 35 Knoten Peak auf seinem Tacho. Aber in der zweiten Nacht herrscht Flaute.

Isabelle Joschke war erst gut unterwegs, hat in der nächtlichen Flaute aber viel verloren. @ Ronan Gladu – MACSF

Die vier Favoriten Charlie Dalin (Apivia), Jérémie Beyou (Charal), Burton und Thomas Ruyant (LinkedOut) belauern sich auf dem Westkurs. Aber Burton droht bei dem Quartett den Anschluss zu verlieren, wie schon in der ersten Leichtwind-Phase des Guyader Bermudes 1000 Race vor einem Monat. Die Schwächen des Plattbug im unteren Windbereich

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 7 =