Vendée Globe: Thomas Ruyant versucht im Sturm, den Wassereinbruch zu stoppen

Loch im Boot

Thomas Ruyant hat bei der Vendée Globe große Probleme mit einem Wassereinbruch. Mitten im Sturm muss er halsen, um das Leck aus dem Wasser zu bekommen.

Thomas Ruyant steckt mitten im Sturm und hat gehalst, um das Leck aus dem Wasser zu bekommen.

Thomas Ruyant steckt mitten im Sturm und hat gehalst, um das Leck aus dem Wasser zu bekommen.

Bei bis zu 40 Knoten Wind vermeldet der neuntplazierten Thomas Ruyant  auf seiner “Le Souffle du Nord pour le Projet Imagine” an die Wettfahrtleitung einen starken Wassereinbruch. Das Rohr, über das der Wasserballast-Tank an Backbord gefüllt wird, ist aus dem Rumpf gerissen.

Die Schale soll dabei keine weitere Schäden erlitten haben. Und Ruyant berichtet, dass es ihm gelungen ist, das Leck mit Taschen und anderen Utensilien einigermaßen zu verstopfen. Er ist schließlich so schnell wie möglich gehalst, um das Loch aus dem Wasser zu bekommen. Inzwischen soll er einen Großteil des Wassers wieder aus dem Rumpf bekommen haben.

Thomas Ruyant.

Thomas Ruyant. © Vendée Globe

Nun geht es darum, das Leck dauerhaft zu verschließen. Das notwendige Material soll er an Bord haben aber die Reparatur dürfte schwer werden bei bis zu 40 Knoten Wind und vier Meter hohen Wellen.

Thomas Ruyant ist mit 35 Jahren einer der jüngsten Teilnehmer bei seiner ersten Vendée Globe-Teilnahme. Er hat das Mini Transat 2009 gewonnen und ein Jahr später die Route du Rhum in der Class40. Seine Bemühungen, schon 2012-2013 an der Vendée Globe teilzunehmen scheiterten am fehlenden Budget. So hat er sich drei Jahre lang im Figaro Circuit auf höhere Aufgaben vorbereitet.

Vendée Globe Tracker

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/byt-til-nyt-dag

Ein Kommentar „Vendée Globe: Thomas Ruyant versucht im Sturm, den Wassereinbruch zu stoppen“

  1. avatar Stefan sagt:

    Noch einer: http://www.vendeeglobe.org/fr/actualites/16925/abandon-de-sebastien-josse-et-du-mono60-edmond-de-rothschild
    Hoffentlich kommen sie alle heil wieder nach Hause

    Like or Dislike: Daumen hoch 4 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *