Vendèe Globe unter Beobachtung: Robert Stanjek leidet mit den Solo-Weltumseglern mit

Mitfiebern, Daumen drücken, analysieren

Die Vendée Globe geht auf die Ziel-Etappe: Die Spitzengruppe hat das Kap Hoorn passiert und damit rund dreiviertel der Strecke im Kielwasser. Anlass für Segelreporter dort nach einer Zwischenbilanz zu fragen, wo das Rennen mit besonderer Aufmerksamkeit beobachtet wird. 

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.