Video: AC45 in Bewegung bei den ersten Testfahrten

Kat-Cupper nun mit Fock

[media id=41 width=640 height=360]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Video: AC45 in Bewegung bei den ersten Testfahrten“

  1. avatar Jörg sagt:

    Immerhin auf der Fock steht noch North Sails….das Boeing Zeichen konnte ich nicht sehen auf dem Flügel – vielleicht ist’s am ‘Seitenleitwerk’. Auf die erste Wende bin ich gespannt…

  2. avatar bowman sagt:

    “Die Wenden waren unglaublich – weit schneller als bei einem Mono – sogar schneller als bei einer AC Klasse Yacht. Bei der AC 45 sind beide Rümpfe gerade mal eine Sekunde gleichzeitig im Wasser, wenn das Schiff durch den Wind geht, dann fliegt sie auf dem neuen Bug wieder ab auf einem Rumpf.” schreibt Richard Gladwell für Sail-World über den zweiten Testtag. (Übersetzung von mir)
    http://www.sail-world.com/Europe/Americas-Cup:-AC45-ticks-all-the-boxes-on-just-her-second-day-out/79326

  3. avatar stefan sagt:

    ….ah, Papperlapapp!

    ….egal wie die Boote segeln, hierzulande wird doch eh nur gemeckert. Weil Bauern halt auch nur das essen, was sie kennen. ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 5 =