Volvo Ocean Race: Brunel überholt Mapfre, Dongfeng fällt weiter zurück – Irres Finish

Das Überholmanöver

Das konnte niemand für möglich halten. Bouwe Bekking hat Mapfre kurz vor dem Ziel in seinem Kielwasser gelassen. Und Dongfeng fiel hinter Dee Caffari zurück.

Das tut richtig weh. Vor der Küste von Norwegen und Schweden ist Brunel das möglicherweise entscheidende Überholmanöver auf dieser vorletzten Volvo Ocean Race Etappe geglückt. Dabei war es kein besonders smarter Move, oder ein taktischer Kniff, der Bouwe Bekking in die Pole-Position brachte, sondern schierer Speed.

So etwas mag kein Segler gerne. Das gelbe Boot kam von hinten, Mapfre versuchte sich genau davor zu platzieren, um Windschatten zu spenden, dann fiel Brunel stark ab, um in Lee durchzurutschen, Mapfre ging mit, aber am Ende half alles nichts. Die Holländer zogen in Luv durch und legen seitdem Meile um Meile zwischen sich und die Kontrahenten. Schlimmer kann man einen Gegner beim Segeln kaum düpieren.

Brunel auf der Überholspur. Die Holländer haben Mapfre stehen lassen. © Ainhoa Sanchez /VOR

Ähnlich ratlos wie die Spanier ist Dongfeng-Skipper Charles Cadrelier. Er kann schon seit Stunden nicht den Speed der Konkurrenz halten. Die Fans glaubten schon an ein technisches Problem, aber die Stummen von Bord verneinen das. Dongfeng ist einfach langsamer.

Eine Zeitlang schien das rote Boot wieder in Schwung zu kommen, und Dee Caffari konnte wieder überholt werden, aber nun hat die Britin mit ihrem gemischten Jugend- und Frauen-Team wieder die Oberhand gewonnen. Die Franzosen müssen verzweifelt sein. Dieser eine fehlende Punkt kann ihre Niederlage in der Gesamtwertung besiegeln.

Auf Mapfre sagt Mapfre Crew Antonio Cuervas Mons: “Wir puschen so hart wie wir können, aber Brunel hat einen neuen Trimm gefunden, der sie einfach schneller macht. Wir sind vor dem Wind vielleicht schneller, aber dieses Rennen wird in den nächsten Stunden entschieden.” 

Die Rennleitung glaubt an eine Ankunftszeit um 20:30 UTC. Das Foto-Finish wird wieder live übertragen auf der Homepage.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *