Volvo Ocean Race: Drei Teams bestraft – Dongfeng und Mapfre verlieren einen Platz

Verkehrssünder

Die Jury beim Volvo Ocean Race lässt keine Gnade walten. Wegen eines Verkehrsvergehens zu Beginn der siebten Etappe erhalten Dongfeng und Mapfre einen Strafpunkt,  SCA sogar zwei.

Volvo Ocean Race, Dongfeng

Dongfeng muss einen schmerzlichen Punktverlust hinnehmen. © Ainhoa Sanchez / Volvo Ocean Race

Das Abu Dhabi Team hatte schon zu Beginn der Etappe eine Strafe für die Sünder gefordert, die ein Verkehrstrennunsgebiet vor Newport nicht regelgerecht befahren hätten. Nun hat die Internationale Jury ihnen Recht gegeben.

Volvo Ocean Race

Die Kurslinien im Trennungsgebiet.

Dongfeng erhält eine Strafe und Mapfre schon seine zweite. Damit fallen beide Teams in der Gesamtwertung um je einen Platz zurück. Die jeweils punktgleiche Konkurrenz rutscht wegen der besseren Leistung bei den Inport-Races voraus.

Damit hat Abu Dhabi einen weiteren Punkt Vorsprung auf Rang zwei und ist kaum noch einholbar. Spannend wird es beim Kampf um Silber zwischen Brunel und Dongfeng.

Die Jury sagt, dass die beschuldigten Teams allesamt zugegeben hätten, das Verkehrstrennungsgebiet in falscher Richtung befahren zu haben. Sie merken bei der Verhandlung aber an, dass die Zone nicht klar gekennzeichnet gewesen sei und es Unstimmigkeiten über den vorgeschriebenen Winkel gegeben habe, der beim Befahren erlaubt sei.

Volvo Ocean Race, Jury

Die ISAF Jury beim Hearing in Lissabon © Carmen Hidalgo / Volvo Ocean Race

SCA Skipperin Sam Davies erklärt auch: “Wir haben keinen Vorteil dadurch gehabt. Es war einfach ein Fehler.” Während des Vorfalls sei auch kein Sicherheitsproblem entstanden, da in dem Gebiet kein Schiffsverkehr stattgefunden hätte.

Zuvor hatte das Abu Dhabi Skipper Ian Walker allerdings anders gesehen. Er merkte an, mehrere Wenden gefahren zu sein, um die Zone zu umfahren. Die Konkurrenz sei auf dem kürzeren Weg hindurch gesegelt.

Die Jury konnte dem wohl folgen und besonders die Punktstrafe für Dongfeng ist für die Gesamtwertung sehr wichtig. SCA bekommt sogar zwei Punkte aufgebrummt weil die Frauen eine weitere Verbotszone gequert haben. Damit geraten sie sogar in die Reichweite des Vestas Teams, das trotz sechs nicht beendeter Rennen nur neun Punkte zurück liegt und nun wieder in das Geschehen eingreift.vor results

Am Samstag startet das Inport-Race in Lissabon. Am Sonntag beginnt die kürzeste Route des Volvo Ocean Races über 647 Meilen nach Lorient in Frankreich. Es wird eine Dauer von drei bis vier Tagen erwartet. Auf der Volvo Ocean Race Homepage wird das Geschehen wieder live übertragen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *