Volvo Ocean Race: Luftbild von Vestas auf dem St. Brandon Atoll – Bergung scheint schwierig

Ein Bild sagt 1000 Worte

vestas, gestrandet, Riff

Vestas angespült auf einer der Cargados Carajos Inseln. © NCG Operations Room – MRCC Mauritius

Das sieht richtig übel aus. Ein Flieger der Mauritius Rettungs-Station hat ein Luftbild von der beim Volvo Ocean Race gestrandeten Vestas Yacht geschossen.

Neil Cox, Shore Team Manager des dänischen Teams, versucht vomm 430 Kilometer entfernten Mauritius aus die Bergung der blauen Yacht von dem Atoll zu organisieren. Er berichtet, dass Schoten, Fallen, Flüssigkeiten, Elektronik-Teile und weitere Geräte von Bord gebracht werden konnten.

Die Crew sitzt noch auf der Íle du Sud, einer von 40 Mini-Inseln auf dem Atoll, und wartet auf eine Passage nach Mauritius. Sie soll innerhalb der nächsten 24 Stunden erfolgen. Derweil wurden Lebensmittel von einem Flugzeug der Küstenwache abgeworfen. Es ist noch einmal bestätigt worden, dass kein Segler verletzt wurde.

Dem Bild ist zu entnehmen, dass die Bergung des VO65 nicht leicht fallen dürfte. Zumindest ist das Schiff offenbar aus dem Brandungsbereich auf die Insel gespült worden. Bei diesem Prozess dürfte der Rumpf allerdings erhebliche Schäden davongetragen haben. Das Rigg scheint aber noch intakt.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

3 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: Luftbild von Vestas auf dem St. Brandon Atoll – Bergung scheint schwierig“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Aua, das sieht nicht schön aus. Ich hätte Vestas tausendmal lieber segeln sehen. Aber wer hätte das nicht.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 2

  2. avatar wm sagt:

    Die on board Aufnahme konnte gerettet werden hier ein Auszug:

    Skipper: Wir sind gegen etwas gefahren 🙁
    Navi: Ein Container?
    Bowman: Es richt nach Land!
    Skipper: Moby Dick?
    Trimmer: Wir sind zu langsam!
    Bowman: Wechsel auf A1!
    Trimmer: Fische viele Fische!!
    Skipper: und Muscheln
    Koch: Ruf die Mädels von SCA an mit dem Thermomix an – heute gibts Fischsuppe.
    Trimmer: A1 ist super – wir haben gerade unsere Kielbombe überholt.
    Skipper: Wo ist das Heck?
    Trimmer: Wer ist Moby Dick?
    Navi: Noch 12sm bis Cuba.
    Bowman: @facebook: Warum haben wir den Staus “an Land”?
    Knut: Bitte verkabelt die Hütte rechts von Euch mit Inmersat – Danke.
    ….

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 27 Daumen runter 19

    • avatar Schnappi sagt:

      Gleich das Rigg auf ebay stellen – nur an Selbstabholer …

      Nein im Ernst, neu bauen wird wohl das günstigste. Die nächste Rune wird ja auf den gleichen Schiffen gesegelt.

      ^^

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *