Volvo Ocean Race: SCA Frauenteam rast über den Atlantik

Extreme Momente auf See

Das SCA Frauen Team segelt zum Training für das Volvo Ocean Race 3750 Meilen über den Atlantik und danach wieder zurück. Es wird heute in Newport/USA erwartet. Das Video zeigt die extremen Momente.

SCA Frauenteam

Das Wasser schwappt an den Füßen. © SCA

Nach knapp zwölf Tagen auf See werden die elf Frauen vom SCA Team mit ihrem neuen pinken Volvo Ocean 65 heute in Newport/USA zurückerwartet. Der Trip vom Trainingsstützpunkt auf Lanzarote über den Atlantik entspricht in Teilen der sechsten Etappe des kommenden Volvo Ocean Races, das im Oktober startet.

Danach folgt ein Abschnitt analog zur siebten Etappe zurück über den Atlantik nach Lissabon. Von dort geht es ohne Halt zurück nach Lanzarote. Das Training soll die Crew zusammenschweißen und wichtige Erfahrungen im Umgang mit dem neuen Sportgerät vermitteln.

Das SCA Team

1.Sally Barkow (USA) – Helm / Trimmer
2.Carolijn Brouwer (NED) – Navigator / Helm
3.Dee Caffari (GBR) – Helm / Pit
4.Sophie Ciszek (AUS) – Bow
5.Sam Davies (GBR) – Watch Captain / Person In Charge
6.Abby Ehler (GBR) – Boat Captain/ Pit
7.Stacey Jackson (AUS) – Bow
8.Annie Lush (GBR) – Helm / Trimmer
9.Elodie-Jane Mettraux (SUI) – Helm / Trimmer
10.Justine Mettraux (SUI) – Helm / Trimmer
11.Liz Wardley (AUS) – Watch Captain

SCA Frauenteam

Gelebtes Volvo Ocean Race Motto: “Life at the Extreme”. © SCA

SCA Frauenteam

Fliegendes Wasser. © SCA

Frauenteam SCA

Das SCA Frauenteam in Kampfklamotte ready to go. © SCA

SCA Frauenteam

Pink in pink. © SCA

SCA Frauenteam

Teamfoto mitten auf dem Atlantik. © SCA

Spenden
http://nouveda.com

3 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: SCA Frauenteam rast über den Atlantik“

  1. avatar Marc sagt:

    Ich zähle aber 13 Frauen auf dem letzten Foto? Steht auch gar kein Skipper in der Liste. Auf jeden Fall aber eine gute und professionelle Vorbereitung.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  2. avatar trinquete sagt:

    Im Team sind noch 2 Frauen auf ‘Warteposition’. Eine davon hinter der Kamera. Skipperin = Boat Captain, wobei die Skipperin für das VOR noch nicht feststeht, da es neben Abby Ehlers noch andere hochkarätige Bewerberinnen gibt. Oder hat schon jemand etwas Offizielles gehört?
    Interessant dürfte das erste Aufeinandertreffen unter Rennbedingungen mit der männlichen Konkurrenz beim Sevenstar Round Britain in 3 Monaten sein. Ich freue mich schon drauf.
    Was Offenheit während der Vorbereitung angeht, schlagen die Damen übrigends jetzt schon alles. Ich habe noch nie so viele Bilder und Videos von einem Team während der Vorbereitung gesehen. Vieles kommt sehr ehrlich und offen jenseits der üblichen Attitüden herüber. Macht einfach Spaß anzusehen und bringt das VOR wieder näher an die ‘Normalsegler’ heran.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 11 Daumen runter 1

    • avatar Max sagt:

      Person in charge ist Sam Davies und damit wohl Anwärterin auf den Skipperplatz. Boat captain ist doch eher für den Zustand des Bootes verantwortlich und Kontakt zur shore crew.

      Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *