Volvo Ocean Race: Spannendstes Volvo-Finish aller Zeiten – 6 Meilen zwischen Top fünf

"Schreibe ein rotes Boot nie ab"

Unglaublich. In der Nacht hat sich das Feld nach 3500 Meilen auf der 6. Volvo Ocean Race Etappe so zusammen geschoben, dass es einem Neustart gleichkommt. Die letzten 100 Meilen live.

Das Feld hat sich 100 Meilen vor dem Ziel an der Spitze zusammen geschoben.

“Die roten Boote sind mit Speed angekommen”, flüstert Dee Caffari im Flauten-Video auf dem Vorschiff. ” Ihr veralbert mich. Wir dachten, unser Meilen-Polster würde ausreichen. Eben lagen sie noch 140 Meilen zurück, nun sind sie da. Schreibe niemals ein rotes Boot ab!”

Mapfre und Dongfeng im Duell vor der neuseeländischen Küste. Sie sind wieder dran am Feld. © Ainhoha Sanchez/Volvo Ocean Race

Es liegt längst noch kein Frust in der Stimme der Skipperin, denn noch nichts ist entschieden. Sie selber kann diese Etappe noch gewinnen. Denn auch AkzoNobel und Scallywag liegen nur einen Wimpernschlag voraus. Dieses Rennen entwickelt sich unglaublich. Es könnte das knappste Finish aller Zeiten bei einem Volvo Ocean Race werden.

Die ersten Drei segeln in Sichtweite nach Auckland. © Ainhoha Sanchez/Volvo Ocean Race

Schon der Zweikampf zwischen AkzoNobel und Scallywag ist beinhart. David Witt ist es fast gelungen, sich die Führung zu holen (Video) aber dann zog das blaue Schiff wieder einige Meter davon.

 

Ebenso hart geht es dahinter zu. Mapfre und Dongfeng segeln nach wie vor ihr Rennen im Rennen und Dongfeng schien zuletzt die besseren Karten zu haben. Aber nun hat sich Mapfre wieder voraus geschoben. Ob sie überhaupt bemerkt haben, dass plötzlich der Etappensieg wieder drin ist.

Wer umkurvt am besten die Flautenstriche? Die roten Boote kommen immer näher. © Ainhoha Sanchez/Volvo Ocean Race

Die Spitzenboote haben in der Flaute und im Gegenstrom festgesessen, und in den vergangenen 24 Stunden holten die beiden roten Boote mehr als 100 Meilen auf. Ob jetzt auch das finale Überholmanöver gelingt?

AkzoNobel wird etwas dagegen habe. Das Boot unter holländischer Flagge hat bisher seine Position exzellent verteidigt gegen Scallywag. Es wäre ungerecht, wenn der verdiente Sieg nicht herausspringen sollte. Aber dieser Sport ist längst nicht immer gerecht.

Der Tracker ist jetzt live geschaltet wird also permanent aktualisiert (Hier die besseree virtual Eye-Version). Die ersten Boote sollten vor Mittag im Ziel sein.

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *