Volvo Ocean Race: Telefonicas Niederlage nach Ruderschäden; 566 Meilen Rekord-Etmal für Camper

"Dann traf uns eine große Welle..."

[media id=403 width=640 height=360]Telefonica hat alle Chancen verloren, das Volvo Ocean Race zu gewinnen. Das spanische Team mit dem 49er Olympiasieger-Duo Iker Martinez und Xabi Fernandez musste seine Geschwindigkeit nach zwei Ruderschäden drastisch reduzieren und ist vom ersten auf den fünften Platz zurückgefallen

Groupama im Vollwaschgang. Der Sieg scheint gesichert. © Yann Riou/Groupama Sailing Team/Volvo Ocean Race

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert