Volvo Ocean Race: Vestas Team schreibt nächste Etappe ab – Wiedereinstieg noch möglich

"Menschliches Versagen"

Als Vestas noch mit Vollgas unterwegs war. © Brian Carlin/Team Vestas Wind/Volvo Ocean Race

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

6 Kommentare zu „Volvo Ocean Race: Vestas Team schreibt nächste Etappe ab – Wiedereinstieg noch möglich“

  1. avatar Media sagt:

    In einem Interview von mr. Clean mit Knut heißt es, dass es keinen 8. Rumpf gibt

  2. avatar Felix sagt:

    Sand pit mit Sandgrube zu übersetzen… naja, Leute, da geht besser.

  3. avatar hanswurst sagt:

    Würde sagen die Übersetzung ist korrekt, das übersetzte Wort aber sowohl hier als auch teilweise im Video nicht das von Cody verwendete wie man in den Untertiteln am Ende des Video sieht. Er spricht von sand spit = Sandbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =