Knarrblog: Flying Dutchman Kult-Video von der Cadiz-WM 1992

“Was waren wir einmal für coole Typen…”

Guter Start im Video bei der FD WM 92. Ich kann aber nicht beschwören, dass es kein Frühstart war. Bei der WM segelten wir etwas übermotiviert. Das Endergebnis ist nicht überliefert.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

6 Kommentare zu „Knarrblog: Flying Dutchman Kult-Video von der Cadiz-WM 1992“

  1. avatar Kai sagt:

    …was heisst hier eigentlich “waren” coole Typen?
    😉
    Immerhin “strong Germans”…
    🙂

  2. avatar Andreas Ju sagt:

    Ob als Vorschoter, Steuermann oder Segelreporter bist du einfach saucool! Alleine schon diese coolen Heavy-Jacks (mir tut auch nach 25 Jahren noch der Rücken weh davon)

    • avatar Carsten sagt:

      hüstel…jepp die jugend von heute weiß gar nicht, was ihr da entgangen ist 🙂 zwölf Kilo waren es erst, später wie in Cadiz dann acht. wenn man die früh genug aufschnallte, schlossen sich die Wachstumsfugen sofort.

  3. avatar Killer Kai sagt:

    Alles super gut Resepkt! Aber es gibt einen Gruppen FD! Mit noch mehr Power. 23 Knoten

    Schaut mal unter http://www.asso99.de oder http://www.youtube.com/watch?v=QN4CZDMuP64

  4. avatar Matti sagt:

    G-52 – himmelblau und pfeilschnell!

  5. avatar Jochem sagt:

    Mann, wenn ich mir vorstelle, dass ich Ende der 60er auch mal im Trapez gehangen habe (Starnberger See und Gardasee) dann wirds mir beim Anblick dieses Videos wieder ganz heiß…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.