Waszp-Foiler in Spanien: Die neue heiße Klasse wird immer beliebter bei den Twens

Den Fliehkräften trotzen

Die Waszp-Klasse setzt ihren internationalen Siegeszug fort mit über 1200 verkauften Booten in 40 Ländern. Zur WM werden bis zu 200 Skipper erwartet. Paul Farien gehörte bei der EM wieder zu den Besten.

Der ehemalige 49er-Segler Paul Farien (22) hat bei der Europameisterschaft bestätigt, dass er zu den besten Waszp-Foiler-Piloten in Europa gehört. Nach dem Vize-Titel 2021 segelte er in diesem Jahr im spanischen Mar Menor mit zwei Siegen in 11 Rennen mit um die Medaillen. Aber ein Frühstart im letzten Lauf ließ ihn schließlich auf Platz fünf abrutschen.

Paul Farien nach einem starken Start in Luv. © James Tomlinson

Der Titel ging an den Italiener Francesco Bertone, der nur einen Punkt Vorsprung ins Ziel rettete. Der ehemalige 470er-Segler und mehrfache nationale ORC-Kielboot-Meister konnte den Sieg mit einem Fotofinish sichern. Silber holte der 22-jährige Brite Ross Banham, der zuvor nationaler Meister im Laser 4.7 war, im 420er für die Youth-Worlds nominiert wurde und sich 2017 bei der 29er WM 2017 auf Rang 15 platzierte. In der Waszp hat er nun seine Erfüllung gefunden.

Den Fliehkräften trotzen vor der Halse. © James Tomlinson

Das gilt offenbar auch für den Drittplatzierten Jann Schüpbach aus der Schweiz. Er bildet mit dem deutschen Youngster Lukas Hesse das Clean Sailors Youth Racing Team, mit dem er schon in Miami 69F segelte – Hesse wurde 23. mit der Wasp – ,  und feiert nun mit EM-Bronze einen schönen Erfolg, auch wenn bei nur drei Punkten Rückstand der Titel möglich gewesen wäre.

Lukas Hesse in Aktion. © James Tomlinson

Sein Landsmann Nick Zeltner

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs − 4 =