Route du Rhum: Riechers 4. Strauss 11.

"Zur Feier des Tages eine frische Unterhose"

Jörg Riechers nach dem Start mit seinem Class40 "Mare.de". © AFP/Route du Rhum

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Route du Rhum: Riechers 4. Strauss 11.“

  1. avatar Zweifler sagt:

    Es kann natürlich gut sein, dass Bernhard Stamm technische Probleme hat. Vielleicht dient das ganze auch nur der Gesichtswahrung, nachdem er sich nicht so recht zwischen Nord- und Südroute entscheiden konnte und dadurch ins Hintertreffen geriet. Alles weniger als unter den Top drei wäre für seine Vendee Globe Kampagne ein großes Minus gewesen. Da ist es schon besser “aus technischen Gründen” aufzugeben.

  2. avatar Zweifler sagt:

    PS: Dafür, dass oben auf dem Foto Jörg Riechers zu sehen sein soll, hat der Skipper verdammt viele Haare auf dem Kopf.

  3. avatar T.K. sagt:

    Der trägt ein Toupet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.