Dumm gelaufen: Mastbruch auf dem Sportboot – Wie konnte das passieren?

Rigg Kollaps

Schöner Glitsch mit dem Gennaker-Sportboot. Dann noch eine gute Halse, die Crew hat was drauf. Aber zack, plötzlich hängt das Rigg in Lee im Wasser.

Auf den ersten Blick scheint einfach der Mast dem hohen Druck nachgegeben zu haben. Das Rohr bricht direkt über dem Lümmelbeschlag. Tatsächlich ist aber ein gebrochenes Backbord Want für den Rigg-Kollaps verantwortlich. Bei Minute 1 im Video hat sich der Draht aus dem Terminal verabschiedet.

Muss man nicht haben. Ob ein solcher Schaden schon vorher erkennbar wäre? Es ist vermutlich schwierig. Bei älteren Booten wie diesem sind solche Bilder vielleicht ein guter Reminder, um das stehende Gut mal zu erneuern.

Mastbruch

Sollbruchstelle über dem Lümmelbeschlag

Mastbruch

Das Luvwant ist am Terminal gebrochen.

 

Spenden
https://yachtservice-sb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *