Bente: Testreihe beginnt

Stealth Modus

Früher nannte man sowas Sendepause. Wir nennen es Stealth Modus. Bente taucht die nächsten Wochen erst einmal ab.

Hach, was wurde wieder viel spekuliert. Die ersten Bilder der schwimmenden Bente haben zu vielerlei Interpretation geführt. Dabei war das nur ein erster Schwimmtest eines Prototypen (!)  mit provisorischen Blöcken, Leinen, zu langen Wanten, ohne Pinne, geliehenem Ruderblatt, weissen Cruising Dacron Segeln, zu weichen Segellatten, ohne Masttrimm etc.  Erst mal sehen, ob sie schwimmt und ob sie segelt. Tut sie. Gut sogar. Segeltrimm und Ruderdruck waren keine Punkte auf der ersten Liste. Das kommt später. Darum ging es erst mal gar nicht.

Im Stealth Modus

Im Stealth Modus

Nun steht Bente wieder. Dann segelt sie wieder, dann kommt sie wieder aus dem Wasser. Und so weiter. So geht das die nächsten Wochen. Und wir machen das unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Zum einen wollen wir den Prototypen in Ruhe testen und anpassen, zum anderen würde vieles zu falschen Vermutungen führen. Manche Sachen zeigt man besser nicht. Vor allem nicht von einem Prototypen.

In etwa 3-4 Wochen verholen wir Bente dann zur Schlei, wo sie zunächst in Kappeln beim ASC liegen wird. Und dort werden wir wieder auf Sendung gehen, mit dem fertigen Prototypen. Bis dahin bleiben wir im Stealth Modus.

Wer jetzt schon wissen will, wie Bente am Liegeplatz A1 in Kappeln aussieht:

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden
https://northsails.com/sailing/3di-nordac

9 Kommentare zu „Bente: Testreihe beginnt“

  1. avatar RMM sagt:

    Mit den meisten Dingen könnte ich ja leben; weiße Dacron Cruising Segel behielte ich auch unter Verschluss!

    Weiter so, Jungs!

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 11

    • In der Serie werden die Standard Segel in grauem Dacron sein.

      Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 6

    • avatar Alex sagt:

      Bei dir haben die Segelmacher auch gute Arbeit geleistet.

      Bitte, was für ein Sinn macht ein 3DL oder ähnliches auf einem Boot wie der Bente, außer den Segelmacher reich?

      Ich fahre auf meiner Rennflunder bei einem P=13.000 und E 4.350 ebenfalls ein weißes Dacron.
      Weshalb? Weil Folie nicht nur rausgeschmissenes Geld ist, es schränkt auch die Trimmmöglichkeiten von meinem Rigg erheblich ein. Abgesehen davon habe ich zum Glück ein Segelmacher, mit dem ich gemeinsam die Segel erarbeite, die ich zum Segeln brauche und nicht er für seine Kasse.
      Deshalb ist auch nur die Fock aus schwarzen Folie.

      Erst mit einer Kohlestange würde bei mir eine Folie für´s Groß Sinn machen.
      Bei einer Größe wie der Bente ist eine Folie auch mehr für die persönliche Eitelkeit.
      Einziger Grund wäre da die Formstabilität bis zum Delaminieren.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 11 Daumen runter 13

      • Also, da habe ich andere Erfahrungen gemacht. Hatte auf der VA zunächst die Hyde Dacron Tücher (neu) eine Saison später die Lee Laminate. Ergebnis: Unterschied wie Tag und Nacht. Völlig anderes Boot. Mehr Höhe, weniger Krängung, später reffen.

        Ich werde auf meiner eigenen Bente zwar als Einhand Fahrtenspacken nicht das Fathead, sondern das Cruising Segel fahren. Aber wieder Laminate mit Tafetta/Tafetta. Da delaminiert nichts.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 5

        • avatar Alex sagt:

          @Digger, kann ich gerade anders herum von meinem Sportboot (ähnliche Besegelung wie Bente) berichten.
          Wir sind von der Folie auf Dacron umgestiegen und haben gleichzeitig die Segelfläche auch noch verkleinert.
          Fazit, wir segelten mit dem Neuen schneller, höher, hatten und brauchten kein Reff mehr!
          Das lag aber nicht am Material sondern am weit bessern Schnitt vom neuen Groß.
          Genau so wird es auch bei dir gewesen sein. Für die Punkte, die du aufzählst ist nicht das Material verantwortlich sondern der Schnitt.

          @Skiffi, ich kann leider nicht jeden Tag segeln gehen. Daher hält bei mir ein Groß doch etwas länger als 2 Jahre.
          Natürlich hast du recht, dass ein Dacron nicht so lange die Form hält wie eine Folie. Unterm Strich fahre ich aber doch günstiger als mit einer Folie.

          Aber wie gesagt, entscheidend ist die Bootsgröße, Riggart und der Ego vom Eigner, was das beste Segel für ihn ist.

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 5 Daumen runter 5

          • Alex, ich will jetzt keine Diskussion anfangen, die eigentlich Spezialisten führen sollten.

            Aber: Dacron reckt. Die Formstabilität ist also bei weitem nicht so hoch wie bei Laminaten. Daher ist es nicht nur eine Frage des Schnittes. Gleicher Schnitt – da sollte ein Laminat wesentlich besser laufen.

            Wenn Du also vorher mit einer Folie wesentlich schlechter gesegelt bis, liegt es wohl am Schnitt. Dafür kann das Material aber nichts, sondern eher der Segelmacher…

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 6

      • avatar Skiffy sagt:

        Dann kaufst Du Dir aber vermutlich auch jede (zweite) Saison ein neues Groß, denn länger hält das Profil im ollen Dacron nicht (da freut sich vielleicht Dein Segelmacher auch)

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 7 Daumen runter 6

  2. avatar #frag#doch sagt:

    In deiner Serie oder wirklich immer? Ich hätte gerne rosa segel und eine rote pinne.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 1

  3. avatar Martin K. sagt:

    Jetzt macht den Eimer erst mal feddich. Dann lautes anhaltendes weit hörbares Gackern!

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *