Big Picture: “Reservist Kemmling” konfrontiert mit der Vergangenheit

"Gerüstet für den Ernstfall"

Segel mit ABC Schutzmaske

Auf alles vorbereitet. Starboot-Segeln mit Schutzmaske. © Hellmich

Oha, was für ein Bild. Segeln mit der Schutzmaske. Sicher ist sicher wenn ABC Schutzalarm ausgerufen ist. Welche Geschichte dahinter steckt.

Beim NRV Neujahrsempfang geht es immer darum, noch mal das Vorjahr Revue passieren zu lassen und verkleidet mit Anzug und Binder die Erfolge zu würdigen. Platz drei mit dem Liga Team und Rang zwei bei der Match Race DM an der Vorschot von Klaus Lahme sind ein hübsches Glas wert.

NRV Meister Kemmling

Verkleidet bei der NRV Meisterehrung mit Dorian Heitzig und Klaus Kahme. © NRV

Aber dann drückt mir noch jemand drei alte Yacht Hefte in die Hand. Die seien für mich abgegeben worden. So als Erinnerung. Hmm, was es damit auf sich hat? Ich fange an zu blättern und starre auf das Bild im Editorial von YACHT 5/89. Ein Segler mit ABC Schutzmaske im Ausreitsitz. Stimmt, da war doch was…

Das Foto dokumentiert eine meiner ersten Stories als Volontär, eine Reportage über die Sportfördergruppe der Bundesmarine. Ich war ja selber vorher bei der Segeltruppe und hatte den Dienst in Flensburg abgeliefert. Da ist das Foto entstanden.

Maske “am Mann fahren”

An diesem Tag war allgemeiner ABC Alarm zu Testzwecken ausgerufen. Man musste den ganzen Tag die Schutzmaske “am Mann fahren”. Und die Kollegen der Stabskompanie hockten im Bunker.

Für uns durfte das nicht gelten, wie wir Haupt-Bootsmann Weber klar machten. Schließlich befand ich mich mit zusammen mit Joachim Hellmich in der unmittelbaren Vorbereitung zur Militär-Weltmeisterschaft. Und da ging es schließlich um die Verteidigung von Ehre und Vaterland.

Der Jahrgang vor uns segelte bei dieser Veranstaltung in Holland, der nach uns ind Dänemark und wir in Rio. Glück gehabt. Und der Hauptbootsmann war vor seiner ersten großen Ausland-Reise so aufgeregt, dass er auf keinen Fall unsere Vorbereitung stören wollte.

“Aber immer die Schutzmaske dabei haben”, gab er noch auf den Weg, als wir uns von der Truppe entfernten. Hellmich hatte sein Starboot dabei, mit dem er später Europameister werden sollte. So cruisten wir auf die Förde, wo es dann zu dem ungewöhnlichen Foto kam. Wir fanden es lustig.

Der Trainingseffekt mit dem Kielboot dürfte nicht so groß gewesen sein, da wir in Rio Snipe segelten. Aber das sollte den Bootsmann nicht interessieren. Schließlich lieferten wir später ja auch ordnungsgemäß ab, und gewannen unter dem Zuckerhut den Militär-Titel. Muss ja keiner wissen, dass nur neun Teams am Start waren. Verdammt lang her…

 

 

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden

4 Kommentare zu „Big Picture: “Reservist Kemmling” konfrontiert mit der Vergangenheit“

  1. avatar Hannes sagt:

    Ich dachte schon das wäre die neue Schutzausrüstung für unsere Olympioniken in Rio?
    So ein ABC Schutzanzug sollte den ganzen Dreck doch wohl abhalten!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 0

  2. avatar pl_joachim-hellmich sagt:

    Hoffentlich kommen wir beide dadurch nicht noch im Nachhinein in den Kerker !
    Denk dran Carsten: Es ist Winter befohlen! Lange Unterböcks tragen. Gruss Jocky

    Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      ich würde hoffen, dass das verjährt ist 🙂 aber die olive lange böcks ist natürlich auch “am mann”

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

  3. avatar Marc sagt:

    Dachte erst das wäre Absicht. So als Konditionstraining für die Lunge 🙂

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *