Der Kajakmaran-Mann Andreas Gabriel hangelt sich durch die griechische Inselwelt

"Ich bin ein Kind auf Reisen mit einer sauberen Seele."

Bei Flaute - "Gedanken unter Segeln" © A.Gabriel

Ein Kind startet sein Leben mit einer fantastischen Basis. Es ist ohne Erwartung und doch bekommt es fortwährend. Es grinst dich in voller Zufriedenheit an und das Ergebnis ist berauschend, es bekommt mehr! Doch im Laufe seines jungen Lebens lernt es zu erwarten. Es lernt Selbstverständlichkeit, zieht Vergleiche … und stolpert schließlich über etwas Neues in seinen Gefühlen … Unzufriedenheit. Diese Treppe der Gefühle hat nach oben leider keine Ende.

Andreas Gabriel, reflektierend - das Kind im Manne? © A.Gabriel

Auf meiner Reise 2008, auf dem Weg nach Marseille schrieb ich in einem meiner Updates: “Ich bin ein Kind auf Reisen mit einer sauberen Seele.” Damals habe ich es bereits geahnt, aber es war nur ein Gefühl. Heute kann ich es in Worte fassen. Seit Jahren schon, bin ich auf dem Weg zurück … die Treppe wieder hinab … auf der Suche nach Zufriedenheit und ihrem wahren Geheimnis. Sie entsteht nicht so, wir wir es immer glauben mögen. Sie liegt direkt vor Dir, du brauchst sie nur zu greifen. Sie ist in jedem Gedanken – in jedem Schritt, den du tust. In jeder Falte deines Gesichtes findet sie ihren Platz.

Diese Reise hier ist für mich so sehr besonders, dass sie mir ständig Tränen in die Augen zaubert. Einer so harten Sau wie mir 🙂 , einem 42 jährigem Mann, der nicht mal jammert, wenn ihm alle zehn Fußnägel gleichzeitig hochklappen.

avatar

Andreas Gabriel

... ist Frohnatur, Geschichtenerzähler, Abenteurer und Maurer zugleich. Er brach von Tönning in NORDfriesland Ende April 2011 auf, um mit seinem Kajakmaran Europa zu umrunden. Über Kanäle, Rhein, Main, Donau, ins Schwarze Meer und dann über das Mittelmeer zurück. Alles ohne Geld. Andreas Gabriel erzählt wahre Geschichten, die er unterwegs erlebt, und seine Zuhörer freuen sich, dass er eigentlich ihren Traum lebt. Ihre Unterstützung kommt postwendend. Dass dieses spannende und intensive Reisen funktioniert, hat er schon in den ersten 2 Etappen bewiesen. In der dritten Etappe geht es von Laredo / Nordspanien nach Hause nach Tönning. Seine Webseite lautet www.der-mit-dem-wind-faehrt.de
Spenden
https://yachtservice-sb.com

Ein Kommentar „Der Kajakmaran-Mann Andreas Gabriel hangelt sich durch die griechische Inselwelt“

  1. avatar T.K. sagt:

    Goil

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *