DIGGER: Serienbente auf dem Bodensee

Dynamite Squid

Die Serie schwimmt. Bentes Baunummer 001 ist letzte Woche nach der Interboot auf dem Bodensee gesegelt. Hier ein paar Bilder und ein Clip.

Heute morgen hat Alexander “Dynamite Squid” – das erste Serienboot – in Genua ins Wasser geworfen. Morgen beginnen die Sea Trials des Europas Yacht des Jahres Awards.

News gibt’s wie immer auf der Bente Facebook Seite.

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier
Spenden

21 Kommentare zu „DIGGER: Serienbente auf dem Bodensee“

  1. avatar Ente sagt:

    Irgendwie sieht die Fock sch***e aus. Warum ist die denn so sturmfockmäßig hoch geschnitten im Unterliek? Da haben mir die Lappen von LeeSails aber besser gefallen.

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 12 Daumen runter 9

    • Magst Du Dich mal auf einen Usernamen festlegen? Derzeit sind es so um die 10….

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 14 Daumen runter 14

      • Kannst ja mit gutem Beispiel voran gehen, Piet.

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 15

        • avatar Hans Wurst sagt:

          Hallo Herr Boden!
          Bei allem gebührendem Respekt, imho, was ihre Zensur von Kommentaren, als auch die Qualität ihrer journalistischen Arbeit (“hier ein paar Bilder und ein Clip”) auf SR anbelangt, würde ich mich sehr darüber freuen, zukünftig, gehaltvoller & fundierter darüber lesen zu können.

          Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 14 Daumen runter 14

          • Hallo Herr Wurst,

            Sie bemängeln die “journalistische” Qualität meiner Blogbeiträge schon seit geraumer Zeit. Meine schreiberisch limitierten Inhalte werden Ihren Ansprüchen offenbar nicht gerecht. Leider bin ich weder gewillt noch habe ich die Fähigkeiten, dies zu ändern. Das dürfte Ihnen im Laufe der Zeit auch aufgefallen sein, denn Sie klicken meine Beiträge trotz der inhaltlichen Defizite offenbar immer wieder an.

            Sie gehören schlichtweg einfach nicht zur Zielgruppe meines Blogs. Daher sollten Sie Ihr Klickverhalten überdenken. Das ist die einfachste Lösung.

            Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 13 Daumen runter 12

          • avatar Hans Wurst sagt:

            Hallo Herr Boden!
            Vielen Dank für ihre Antwort.
            Mein “Klickverhalten” sollten Sie schon freundlichst mir überlassen. Und woher nehmen Sie die Erkenntnis, dass ich nicht zu der Zielgruppe ihres Blog’s gehöre?
            Ich finde das, was sie tun und was dazugehörig “drum rum” passiert hat einen guten Unterhaltungswert und letztlich spannend. Daher mein “Klickverhalten”. Dennoch: bei geäußerter Kritik meinerseits an ihrem “Zensur-Verhalten” oder Bemängelung von fehlender Fach-Information kommt ihrerseits eine Aufzählung meiner Kritiken der Vergangenheit und der gefühlte Vorwurf, Kritik ist unerwünscht.
            Vielleicht kommt ja eine verbesserte Kommunikation so zustande, indem ich mich mehr präzisiere oder bei “Nicht-gelingen” sie konkret nachfragen, was ich denn genauer wissen möchte.

            Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 2

          • avatar Käptn Brassman sagt:

            #stoparguenig #sailfasthavefun

            Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 7 Daumen runter 0

          • avatar Hein sagt:

            Am besten Ihr beide (digger und hans wurst) schreibt weiterhin so klar und verständlich.
            Halbsätze sollten vermieden werde in der Zukunft.
            Dann klappt es auch wieder mit den Nachbarn.

            Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 3

        • avatar Ente sagt:

          Womit?

          Like or Dislike: Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      • avatar Ente sagt:

        Und?

        BTW: Mich würde eher ein Kommentar zum Vorsegel interessieren 😉

        Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 11 Daumen runter 10

  2. avatar Arne sagt:

    Schöne Bilder,
    bin schon ganz gespannt, mir auf der Hanseboot eine Serienbente anzuschauen.
    Veröffentlicht ihr vorher schon mal Bilder vom Serien-Innenraum?

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 6 Daumen runter 3

  3. avatar fabian sagt:

    Der Ton ist falsch, aber Ente’s Frage berechtigt. Warum ist die Fock denn so hoch geschnitten? Nach den Bildern zu urteilen (was natürlich immer schwer ist) ist die Genuaschiene auch zu kurz/ zu weit vorn für ein so hoch geschnittenes Segel. Zumindest f¨ur mich scheint es sehr bauchig im unteren Teil und das Achterliek geschlossen. Wie gesagt, ist im orginal besser zu sehen. Aber: Gerade wenn ihr keine Reling habt könnt ihr doch die Fock schön bis aufs Deck ziehen…

    Gibt es eigentlich auch einen MAstheadgennaker?
    //Fabian

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 15 Daumen runter 3

    • Moin Fabian,

      Die Fock ist sicher zu hoch geschnitten, das stimmt. Das liegt dran, dass bisher noch nie ausgemessen wurde. Es hat sich vom Prototypen zur Serie noch eine ganze Menge verändert. Das Segel wird neu geschnitten. Groß und Gennaker passen perfekt.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 14

      • avatar Fiete sagt:

        Ist das nicht das erste Serienboot?
        Oder wurde das Segel vom Proto genommen?

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 10 Daumen runter 3

        • Das Segel wurde anhand der Riggdaten geschnitten, die sich aus dem Proto Test ergeben hatten. Allerdings ist das Theorie. 2 Grad Mastfall und das Horn ist weiter unten. Nun steht der optimale Riggtrimm der Serie und nun kann ausgemessen und angepasst werden.

          Das ist ein herantasten.

          Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      • avatar fabian sagt:

        Und wie schauts mit nem Mastheadgennaker aus? Du weist: Vorwindsegel können niemals gross genug sein 😉

        Like or Dislike: Daumen hoch 3 Daumen runter 3

        • Jo, Masthead geht. Wir haben ja Performance Versionen, Carbonrumpf, Carbonspargel etc im Programm.

          Nur zeigen wir hier natürlich das Standard Boot mit Standard Rigg und Standard Gennaker.

          Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      • avatar fabian sagt:

        Und wundern muss ich mich doch noch. Wenn ihr nie gemessen habt, warum sind Vorlieklänge und Halbe Breite perfekt? (Segel passt genau in das Vorsegeldreieck) Vielleicht hat sich auch einfach mal jemand getäuscht? Kommt vor;) auch bei euch ;). Mein neues Segel z.bsp. hatte das Schothorn zu niedrig, trotz messen. Shit happens, kann man zugeben!
        Viel Spass!
        //Fabian

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 3

  4. avatar Super-Spät-Segler sagt:

    Was mich wundert:
    http://segelreporter.com/wp-content/blogs.dir/1/files/dynamite-squid/P1210184.JPG

    Fock und Groß sehen wesentlich knitteriger aus als meine (9 bzw 5 Jahre alt)
    Stopft Ihr die einfach in den Segelsack oder werden sie aufgerollt?

    Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 2 Daumen runter 7

    • Das liegt eher an meiner Bildbearbeitung. Ich ziehe die Details immer ziemlich hoch. Da wirken die kleinsten Knicke wie Große.

      Das Segel ist mistneu. War aber eine Stunde vorher noch auf dem Baum aufgetucht.

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *