Diggers hanseboot Rundgang: In Halle B2 von oben ins Kabuff glotzen

Handwerk Highlight

Von wegen Ruhe nach dem Sturm. Gestern war auch nach Christian so viel los, dass ich nicht mal einen Bericht schreiben konnte. Daher erst heute.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier

23 Kommentare zu „Diggers hanseboot Rundgang: In Halle B2 von oben ins Kabuff glotzen“

  1. avatar WTF sagt:

    20 Minuten? Ganze ZWANZIG Minuten ungeteilte Aufmerksamkeit von Digger für die Schweriner Einheitsjolle? Echt von DEM Digger? Der Segel-Rebell? Der Robin Hood, der dem Dickschiff-Lifestyle und Yachtie-Establishment eine Nase dreht? Der, der Wandersegeln mit Social Media wieder cool macht? Und die Varianta 18 zu einem Must-have?

    Das ist der maritime Ritterschlag, den sich jeder Bootsbauer auf der hanseboot 2013 wünscht.

  2. avatar Friedrich sagt:

    Und, sach schon, wo bzw. an welchem Bootsständer hebt Polly das Bein? Die neue Bavaria…? Oder doch an dem Hanse-Hausboot? Und eine Tretmine in die Mobo-Halle?

  3. avatar Integral sagt:

    Hoi Digger,

    wie wäre es etwas ausdauernder und vor allem handfester? Nicht zärtlich streicheln und träumen, richtig schleifen und so, hab’ hier ‘ne wunderbare A&R Hansa Jolle, an der einiges zu tun wäre…

  4. avatar TBC sagt:

    Hey Jungs, nun mal sachte. Hier schreibt mal einer mit Begeisterung und was kommt von euch? Nur Ironie und rumgemaule.
    Klar ist Digger hier öfter zu lesen, als ihr. Aber warum? Weil er es kann und trotz eurer Kommentare noch mit einem gewissen Enthusiasmus bei der Sache ist.

    Auch für mich war das Boot das heimliche Highlight der Messe. Alles andere hat man ja in den letzten Jahren schon genauso gesehen. Also warum das nicht mal positiv erwähnen?

    Wenn ihr stumpfe Berichte á la Bild lesen wollt, dann macht das bitte dort.

    • avatar Manfred sagt:

      Ganz richtig. Das genöhle vieler Kommentatoren kann einem die Lust am bloggen vermiesen. Gut das der Digger nen “Vertrag” hat und über die hanseboot Tage dabei bleiben muss.

      Bin nach etwas Skepsis, am Anfang seiner Schreiberling Karriere, so etwas wie ein Lesefan geworden. Auch wenn er achtlos an unserem Stand vorbei gegangen ist. Vermutlich ein Zeichen, im nächsten Jahr doch mal zu versuchen, ein richtiges Highlight zu setzen (oder ein Stückchen Wiese für Polly) oder ausser Kaffee, Tee und Campari O auch mal das Export auszuschenken.

    • avatar Simmi sagt:

      Der Stephan Boden mag seinen GFK Kleinkreuzer. Das nehm ich ihm zu 100% ab. Warum auch nicht. Ganz viele Menschen haben im Garten Plastik Stühle rumstehn. Auch voll OK.
      Aber “Highlight der Messe” ? Das meint ihr doch nicht im Ernst?

      • avatar bagatell sagt:

        Handwerk- Highlight! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

      • avatar Digger sagt:

        Für mich ist das ein Highlight. Für andere mag es andere Highlights oder auch gar keine geben. Ist auch gut so. Stell Dir vor, wir würden alle der gleichen Frau hinterher hecheln. Nicht auszudenken. Vor allem: die arme Frau. Wobei ich annehme, dass manche hier seit Jahren gar nicht mehr hecheln, sondern nur noch kommentieren. Wenns befriedigt, ist das okay.

  5. avatar sebwert sagt:

    Zitat: “Gerüchten zufolge war Tief Christian eine Messeaktion. Die war mehr als gelungen.”

    Ach Gott, Digger. Statt launisch segeln-2.0 zu spielen sprich doch mal mit den Geschädigten über die in Deinen Augen so gelungene Messeaktion der Versicherer.

    Du mit Deinem bescheuerten, sterilen, austauschbaren Plastikeimer. Offensichtlich Null Ahnung davon was es heisst einen Schaden an einem Schiff zu erleiden in das Herzblut geflossen ist.

  6. avatar Lars sagt:

    Ich fands nett Stefan mal persönlich kennen zu lernen. Kann zwar teilweise nachvollziehen, dass er polarisiert, aber das relativiert sich (für mich jedenfalls) komplett nach dem persönlichen Kennenlernen. Würde ic h einigen hier mal empfehlen. Bin jetzt zwar kein Fan, aber ein Sympathisant. 😉
    Die Jolle fand ich auch Klasse und ach ja, übrigens, ich glaub Polly braucht mal ne Pause.

    • avatar bagatell sagt:

      “Nett” ist die kleine Schwester von laaaaangweilich.

      Nixdestotrotz nen Grün gedrückt!

      • avatar Digger sagt:

        Polly denkt, dass das hier die internorga ist. Leider muss ich sie jeden Tag mitschleppen. Zum einen habe ich keinen 9 Tage Sitter, zum anderen bekomme ich von allen genannten Ausstellern etwa 1 Millionen pro Tag! wenn ich mit Hund über sie berichte.

        Jeder braucht mal ne Pause. Nimm z.b WTF. Der hatte grad eine ( da war doch nicht etwa eine Frau im Spiel?) und die Tat ihm gut. Kaum zurück – gleich auf Zinne.

  7. avatar bagatell sagt:

    …so, jetzt ma Butter bei die Fische: nicht nur Beck’s am Stand trinken sondern weiterbloggen für alle die beruflich oder geografisch nicht zur hansebier kommen konnten. Wir warten!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 6 =