Europameisterschaft im Strandsegeln in St. Peter-Ording

Dominanz der Gallier

Es bleibt bei der Strandsegel EM in St. Peter-Ording dabei: es gewinnen immer die Gallier. Auf den abendlichen Pricegiving-Veranstaltungen hört man nur französische Vor- und Nachnamen. Kein Wunder: die Franzosen trainieren das ganze Jahr über, haben Sponsoren, manche verdienen Geld mit dem Strandsegeln. Sogar der Nationaltrainer der Equipe France ist hier. Fast wie Profisport.

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Digger Hamburg

Kleiner segeln - größer leben. Filmemacher und Autor Stephan Boden verbringt jeden Sommer auf dem Wasser. Früher auf seiner VA18 "Digger" jetzt auf der Bente24, die er selbst initiiert hat. "Auf See habe ich Zeit, das schärft den Blick für Details." Zu seinem Blog geht es hier

3 Kommentare zu „Europameisterschaft im Strandsegeln in St. Peter-Ording“

  1. avatar Drahtzieher sagt:

    Hmm, die haben ja gar keine Foils dran 😉

  2. avatar Ulli Jäger sagt:

    Digger, Du kannst Filme drehen – und schneiden …
    UNGLAUBLICH . Gib mir mehr !

Schreibe einen Kommentar zu Drahtzieher Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.