Knarrblog: Procida bis Casamicciola auf Ischia – Handy in der Bilge, Aufregung in der Nacht

Wackelnde Wohnplattform

Der SR Sommertörn führt diesmal durch den Golf von Neapel. Bei Ischia geht ein mobiles Endgerät verloren, die Crew ist dem großen Wackeln ausgesetzt, der Nachbarlieger treibt vorbei und Ruhe im Hafen ist teuer erkauft.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

3 Kommentare zu „Knarrblog: Procida bis Casamicciola auf Ischia – Handy in der Bilge, Aufregung in der Nacht“

  1. avatar Ole H. sagt:

    Mit den Liegeplatzpreisen warte ich ja gespannt auf Capri. Wenn da die Sonne im Meer versinkt….. – dann wollen ordentlich Euros ausgegeben sein.

    Schönen Urlaub euch!

    • avatar Thomas Erstfeld sagt:

      Wir haben im Mai 200 Euro für 41 Fuß bezahlt. Dafür wird man dann aber auch im Golfwagen vom Schiff zur Dusche gefahren. 😉

  2. avatar minne sagt:

    Carsten, gib doch zu, dass Du die Seitenverkleidung aus purem Eigennutz mit den großen Schraubenzieher aus der Verklebung gelöst hast…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.