In eigener Sache: Statusbericht zur SR-Entwicklung

Nervbarrieren erhöht

Liebe Leser,

auf unserem Weg der Weiterentwicklung von SegelReporter sind wir inzwischen bei 450 Mitgliedern angekommen, die unser neues Club-Modell mittragen. Wir halten das für ein ordentliches Ergebnis. Besten Dank für das Vertrauen!

SR Besucher Kurve

Eindeutige SR-Besucher im Vergleich zum Vorjahr.

Es macht Mut zumal unsere Zugrifffzahlen nach wie vor deutlich über dem Vorjahr liegen. Im Schnitt erreichen wir über 100.000 verschiedene Besucher pro Monat.

Dennoch kann unser Projekt in der jetzigen Form nur funktionieren, wenn wir mehr Besucher von einer Mitgliedschaft überzeugen. In den vergangenen Wochen stagnierten die Anmeldezahlen.

Deshalb verstärken wir gerade die Erinnerungshilfen und erhöhen die Nervbarrieren durch Overlays und Werbung. Bisher schließe ich noch ganz vorsichtig einzelne Geschichten ab. Ein großer Teil auf SR ist nach wie vor frei zu lesen. Denn wir sind guter Hoffnung, dass es da draußen noch mehr Sympathisanten gibt, die vielleicht nur zu träge sind, um die vier SR-Euro im Monat zu zahlen.

Andererseits haben wir schon einige Aktionen für SR Mitglieder realisiert. Es gab Eintrittskarten für die Boatfit und Kinokarten für “All is lost” und den “Ocean Film” zu gewinen. Diese Vorteile wollen wir neben dem aufgeräumten stark werbereduzierten Layout weiter ausbauen.

Dabei sind die vereinzelten Forderungen nach Mehrwert kritisch. Natürlich sind wir bestrebt, immer besser zu werden. Aber Qualität gibt es nicht zum Nulltrarif. Schon jetzt stehen keine Artikel mehr auf SR, die wir nicht bezahlen. Wie versprochen haben wir mit den Mitglieder-Einnahmen den Kreis der professionellen Autoren erweitert.

Wir scannen nach wie vor täglich alle relevanten Segelseiten dieser Welt und haben den Anspruch, dass man keine andere Website besuchen muss, um umfassend unterhalten und informiert zu werden.

So viel zu unserem aktuellen Status. Ihr merkt schon, wie wir versuchen verschiedenste Wege auszuprobieren. Der Prozess ist nicht einfach. Aber die aktuellen Entwicklungen in Zeiten der Medienkrise sind nach wie vor spannend. Keiner weiß, wie es geht, wie man im Online-Journalismus überlebt. Alle probieren und lernen.

Aber eines hat sich nicht geändert: Es geht nur mit den Lesern. Insofern, bleibt uns gewogen 🙂

Carsten

Das SR Paket für Club-Mitglieder

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://yachtservice-sb.com

20 Kommentare zu „In eigener Sache: Statusbericht zur SR-Entwicklung“

  1. avatar allgäuer sagt:

    Wie machen das eure Kollegen von http://www.sailing-news.ch ?
    Die Bereichterstattung ist ein wenig abweichend, es sind mehr Regattaergebnise, aber der Aufwand ist trotzdem nicht unerheblich.
    Sind die Schweizer Anzeigen teurer?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 6

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      nichts gegen den kollegen. aber da haben wir einen etwas anderen anspruch. wenn der unterschied nicht deutlich wird, machen wir tatsächlich etwas ziemlich falsch 🙂

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 13 Daumen runter 15

    • avatar matti sagt:

      Ich verstehe die Schweizer Website nicht. Wenn ich auf eine Titelzeile klicke, kommt da nicht etwa ein Bericht oder Artikel, sondern eine Art Regattakalender ohne Inhalt. Ich habe es nach 5 Minuten aufgegeben, dort irgendwo einen (selbst-) geschrieben Artikel zu finden.
      Carsten untertriebt deutlich !

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 9 Daumen runter 6

  2. avatar Christian1968 sagt:

    Danke für den Statusbericht.
    Hoffentlich raffen sich noch ein paar Leserinnen und Leser auf, das wirklich günstige Abo abzuschließen. Ein Abo ist auch bei Printmedien immer eine Würdigung des bisher Geleisteten und gleichzeitig ein Vertrauensvorschuss auf das was noch kommt.

    Na los, gebt euch den Ruck und sagt JA zum Abo!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 7

  3. avatar Hobby-Regatteur sagt:

    Nervige Werbung ist kein Mehrwert.

    Mich stört dass trotz Mitgliedschaft animierte Werbebilder zu sehen sind.
    Die nerven, also blocke ich sie raus.
    Statische Werbung stört mich nicht wirklich, aber Geblinke mag ich überhaupt nicht.
    Die Angebote im Clubraum passen nicht so ganz in mein Bedarfsprofil, da könnt ihr nix für.

    Aber animierte GIFs sind klar euch zuzuschreiben.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 2

  4. avatar Sven-Hamburg sagt:

    Für mich ist der Gegenwert nicht das Extrapaket sondern eindeutig die Artikel! Eine Segelseite zu besuchen, um möglichst umfassend informiert und unterhalten zu werden ist eine Zeitersparnis, die ich gerne bezahle.
    Tolle Analysen vom AC den olympischen Spielen usw sind das Sahnehäubchen für die ich auch bereit wäre deutlich mehr zu geben.
    Übrigens, der Unterhaltungswert vieler Artikel ist weit vor den rein informativen Artikeln anderer (Segel)seiten!

    Ich wünsche mir neben dem sehr guten Artikeln aus der Regattaszene mehr zum Thema Fartensegeln. Z.B. die Reihe, wie filme ich meinen Segeltörn, ist eine tolle Sache. Gerne mehr solche informativen und kurzweiligen Artikel.
    Ich lasse mich sehr gerne vom Segelreporter unterhalten und lache dabei viel.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 16 Daumen runter 0

    • avatar Steffen sagt:

      ist wie die BRAVO für Segler hier…piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb! 🙂

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 3 Daumen runter 5

  5. avatar dubblebubble sagt:

    Wie wäre es eine kleine Testecke oder Vorstellabteilung für neues Equipment einzuführen? Ohne viel Labor und Gedöns ähnlich der Kategorie “Angefasst” oder “Ausgepackt” auf diversen Onlineseiten und Blogs.

    Like or Dislike: Daumen hoch 5 Daumen runter 2

  6. avatar Lyr sagt:

    ja, das hört sich für mich schon ganz gut an. Super!
    Danke auch für Deine Statusberichte Carsten, interessant. Ist fast so ein bisschen, als würde man seinem Lieblingssportler im Wettkampf die Daumen drücken. 😉

    Für mich ist die Seite jedenfalls schon sehr breit und wirklich ausreichend als einzige Informationsquelle und ich war vorher auch regelmäßig auf verschiedenen Segelseiten unterwegs.
    Habe nicht das Gefühl irgendetwas zu verpassen… und durch die ganzen schönen Kommentare, bekommt man auch teilweise wirklich interessante Kontrameinungen, Ergänzungen und/oder Links, was bei all den ganzen Ärger über deren Benehmen, Wortwahl und Kleinkariertheit manchmal etwas untergeht !

    weiter so!
    BG
    Jan

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 6 Daumen runter 2

  7. avatar Hermann Wegener sagt:

    Es wäre tatsächlich spannend, ob wirklich viele Mitglieder auf Vergünstigungen scharf sind. Mich interessiert das auch nicht.

    Gleichwohl habe ich gemerkt, wie mein Anspruch seit ich bezahle gestiegen ist. Während des Sydney Hobarts war ich beispielsweise enttäuscht von SR. Aktualität und Qualität sind mein vorrangiges Interesse, wobei Zweiteres nie ein Thema war.

    Inzwischen sehe ich meinen Beitrag als Starthilfe und hoffe viele tun es mir gleich. Denn bei aller Kritik bleibt SR ein großartiges Projekt!

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 0

  8. avatar Ketzer sagt:

    Hm, wie schaffen denn die von Sailing Anarchy das mit ihrer Seite? Die stellen zur Zeit ja doch eher den Status Quo. Alles andere eifert ihnen doch nur nach?

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 3

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      SA basiert auf einem forum, arbeitet nicht mit bezahlten artikeln und ist eine hardcore regattaseite. das würde hierzulande nur mit niedrigster einschaltquote funktionieren. mir gefällt der spirit aber der journalistische anspruch und der getriebene aufwand liegt deutlich unter unserem.

      Heisse Debatte. Was meinst du? Daumen hoch 4 Daumen runter 16

      • avatar anarchy sagt:

        Das der Aufwand von sa unter eurem liegt bezweifel ich mal. Die bekommen es zumindest hin ihre Artikel ohne eine auffällig hohe Zahl an Fehlern, sei es inhaltlich oder rechtschreibmäßig zu veröffentlichen und sind bei deutlich mehr Events live vor Ort oder zumindest über Skype. Und werden dazu von euch häufig kopiert.

        Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 14 Daumen runter 5

        • avatar anarchy sagt:

          Ergänzung: deren Aktualität ist was mit euch überlappende Themenbereiche angeht auch deutlich höher.

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 9 Daumen runter 3

        • avatar Jürgen sagt:

          Da gebe ich dir recht, Anarchy. Und der journalistische Anspruch wird hier nun bei Artikeln a la “Finde den Fehler” auch nicht so hoch aufgehängt…..

          Mal ehrlich, SR ist eine coole Seite mit interessanten Artikeln, aber halt auch mittelmäßigen. Jede Website produziert neben guten auch schlechte Artikel, wohl alleine schon um ausreichend “News” bieten zu können.

          Ich ertappe mich ja selbst, wenn ich auf SR zum zweiten oder dritten Mal am Tag bin, dass ich enttäuscht bin, wenn es nichts neues gibt.

          Aber mit dem großen journalistischen Anspruch würde ich eventuell mal lieber etwas vorsichtig sein!

          Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 12 Daumen runter 4

  9. avatar küstenschipper sagt:

    Vlt. ist der Fehler und damit Grund nicht steigender Zahlen von zahlenden Mitgliedern gerade euer Anspruch eine zusammenfassende Seite zu sein. Mit Ausnahme bspw der Braschos Artikel fasst ihr die englischsprachigen Medien übersetzt zusammen. Dass passiert häufig aber mit taglangem Abstand. Leute die wirklich interessiert sind haben bis dahin die Ursprungsquelle gelesen und kein Interesse an einer Übersetzung. Dafür sind Artikel mit zahlungswürdigem Mehrwert wie bspw die Videoserie von digger oder die Braschos Artikel für lau, aber eine Hymne an die Pütz kostenpflichtig. Wenn die Masse überhaupt bezahlt, dann für exklusive Informationen. Die bekommt man aber nicht durch Übersetzungen sondern durch Insider aus der Szene.

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 23 Daumen runter 3

  10. avatar LaserRecke sagt:

    Carsten- andere Frage: kann man bei dem Chart oben einen Wochentrend erkennen? Wochenende weniger Hits und dafür unter der Woche mehr? 2 Möglichkeiten:
    1. prokrastination am Arbeitsplatz scheint unter SR Lesern ein echtes Thema zu sein
    2. neue Artikel kommen nicht am Wochenende.

    Was ist der Grund?

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    • avatar Carsten Kemmling sagt:

      ja, das ist ein normaler effekt bei allen online medien.
      hat bei uns aber auch damit zu tun, dass wir am woende schon mal segeln gehen 🙂

      Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 3

  11. avatar Max K sagt:

    In dem Moment, wo es eine spürbar vergünstigte Studentenmitgliedschaft gibt, schließe ich sie ab. Versprochen! 😉

    Like or Dislike: Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  12. avatar Torsten sagt:

    Man kann sich leicht ausrechnen, dass Ihr von ein paar Hundert Mitgliedern nicht leben könnt. Schließt doch alle Artikel ab, dann wird man sehen, ob genug Leser bereit sind zu zahlen. Mehrwert-Angebote für Mitglieder brauche ich nicht.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *