Fahrtensegeln: Mit Bavaria 32 über den Atlantik – Teil 2

„Groß geborgen vor geraumer Zeit“

[media id=878 width=640 height=360]

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

5 Kommentare zu „Fahrtensegeln: Mit Bavaria 32 über den Atlantik – Teil 2“

  1. avatar thomas jung sagt:

    Das schöne an solchen Filmen ist es, dass es nicht so idiotisch schnelle Schnitte gibt wie in fast allen “modernen” Segelreportagen. Offenbar wird geglaubt, Hektik im Schnitt spreche für Rasanz des Sports. Was für ein Irrglaube. Und hier ist jemand, der Sequenzen so lange laufen läßt, dass man sich in die Situation richtig hineingucken kann. So gehen Segelfilme!

  2. avatar El User sagt:

    Kiel noch dran?

  3. avatar bläck sagt:

    Danke für die Mittagspause. Habs genossen bei Hühnersuppe…:-)

  4. avatar TBC sagt:

    Schönes Ding !!!!!!! Und ich schliesse mich der Vorrede meines Vorredners an (heutzutage nennt man das wohl “liken”).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 13 =