Abenteuer: Mit dem Starboot über den Atlantik – Stopp auf den Kapverden

"Ich gebe nicht auf"

Der Italiener Dario Noseda ist mit seinem Starboot nach einem Reparaturstopp wieder auf dem Atlantik Richtung Bahamas unterwegs. Nach 11 Tagen auf See hatte er größere Probleme.

Dario Noseda, Starboot

Dario Noseda bei seiner Ankunft in Mindelo. © Dario Noseda

Viele Zweifler sahen sich bestätigt als der scheinbar verrückte Italiener Dario Noseda seinen Transatlantik-Versuch nach 11 Tagen im Hafen von Mindelo auf den Kapverden abgebrochen hatte. Klar, dass das nichts werden würde. Mit einem Starboot über den Atlantik, wie abgedreht ist das denn?

Dario Noseda, Starboot

Das gekürzte Starboot-Rigg. © Dario Noseda

Aber nun ist Noseda wieder abgelegt Richtung Bahamas, wo sich gerade die Starboot-Elite zu ihrem Star Sailors League Finale versammelt. Da wollte er ursprünglich mitfeiern, aber Probleme mit der Energieversorgung zwangen ihn zur Zwangspause. Kurz nach dem Start in Las Palmas auf Gran Canaria soll schon die Batterie versagt haben, die seinen Autopiloten versorgen sollte.

So steuerte der 48-Jährige die 1000 Meilen bis zu den Kapverden alleine. “Ich hätte nie geglaubt, dass es ein so anstrengendes Abenteuer werden könnte.” Und er hätte es auf diese Weise nicht zu den Bahamas geschafft. So pausierte er in Mindelo und modifizierte schließlich das Energie-System.

Dario Noseda, Starboot

Blick ins Kielwasser und auf den Autopiloten. © Dario Noseda

“Ich gebe nicht auf”, sagt er. “Ich möchte auf die andere Seite des Ozeans.” Dabei ist ihm schon bei einer unheimlichen Begegnung der Schreck in die Glieder gefahren. In stockfinsterer Nacht habe es einen heftigen Schlag an der Bordwand gegeben. Noseda glaubt, dass ein Delfin mit seinem Kopf gegen den Star geschlagen ist.

Nun ist er mit einem Durchschnitt-Speed von 5,4 Knoten auf den Weg Richtung Karibik. Vor Weihnachten will er die 3000 Meilen bewältigt haben. Er hofft, die einsame Zeit im Austausch mit seiner Frau per Textnachrichten über sein Statellitentelefon zu überstehen.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Spenden
http://nouveda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *