Anker hat nicht gehalten: Hubschrauber holt Skipper von den Steinen

In die Falle geraten

Es ist der Alptraum. In der Nacht dreht der Wind am Ankerplatz, das Eisen hält nicht und die Yacht treibt auf die steinige Legerwallküste. Es entstehen dramatische, traurige Bilder.

Die 13 Meter Yacht “Joss” auf den Felsen von Porquerolles. © Prémar-Méditerranée

So will man seine Yacht nicht sehen, im Weißwasser auf den Steinen. Ihr Ende ist nahe. Die 13 Meter Yacht “Joss” eines Einhand-Skippers fand sich am Montag in dieser Lage. Am frühen Morgen hatte der Niederländer die französischen Rettungskräfte alarmiert, nachdem er beim Cap des Mèdes an der Nordspitze der Mittelmeerinsel Porquerolles gestrandet war.

 

Die Seenotretter der Organisation SNSM konnten den Unglücksort bei sieben Beaufort auflandigem Wind und drei Meter hohen Wellen nicht mit einem Schiff erreichen. Und so wurde der Segler von einem Hubschrauber der Marine aus seiner lebensgefährlichen Lage von der schwer beschädigten Yacht geborgen. Ersten Angaben der SNSM zufolge blieb der Skipper unverletzt.

Keine schöne Lage für eine Yacht. © Prémar-Méditerranée

Die Gründe für den Unfall werden noch untersucht. Offenbar wurde der Niederländer am Ankerplatz in der Nacht von einem drehenden Wind überrascht. Der Anker hielt nicht und nachdem aus dem schützenden Land in Luv eine gefährliche Legerwall-Küste geworden war, konnte er der Falle nicht rechtzeitig entkommen.

© Prémar-Méditerranée

Porquerolles ist bekannt für seine traumhaften Ankerplätze für schönen Stränden. Aber sie befinden sich meist auf der Nordseite der Insel und sind gegen Winde aus dem nördlichen Quadranten nicht geschützt. Aus dieser Richtung weht aber der Mistral, der meist sehr plötzlich auftritt und über dem Festland durch das Rhônetal bei Hyères auf den Golfe de Lion trifft. Wenn das passiert, möchte man keine Küste in Lee haben.

Nun soll die Yacht geborgen werden, solbald die Wetterbedingungen es erlauben. Hoffentlich ist dann noch etwas übrig von der schönen Yacht.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

Ein Kommentar „Anker hat nicht gehalten: Hubschrauber holt Skipper von den Steinen“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Die Bilder zerreißen einem das Seglerherz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 2 =