Baubeginn der ersten eFoil-Fähre Artemis vom Olympiasieger: – 150 Passagiere, null Emission

Pendler auf eFoils

Artemis Technologies macht „Nägel mit Köpfen“: Nachdem ein großer Nordirischer Fährbetrieb bestellt hat, wird nun endlich die erste vollelektrische, foilende Personenfähre zum Einsatz kommen. Stapellauf: 2024.

Mit elektrisch angetriebenen Personen-Taxis und -Fähren, die sich auf Foils erheben, somit erheblich Sprit sparen und Emissionen reduzieren, liebäugeln bereits seit Jahren einige am Wasser gebaute Städte. Lange Zeit dachte man zum Beispiel, dass die Sea Bubbles als Personentaxis emissionsfrei über die Seine in Paris foilen würden.

Trotz hoher Akzeptanz bei der ausgesprochen grün agierenden Bürgermeisterin Hidalgo sucht man die foilenden Wassertaxis in der französischen Metropole bislang allerdings vergebens. Bisher sind die Sea Bubbles zwar auf allen einschlägigen Messen stark vertreten – eine Realisierung ihrer Vision von foilenden Wassertaxis in den Großstädten dieser Welt blieb jedoch (noch) aus.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Michael Kunst

Näheres zu miku findest Du hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.