Bootsbau: Familien-Skiff Karu – Schulungsboot für den Einstieg in das sportive Jollensegeln

Segeln lernen auf dem Skiff

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

6 Kommentare zu „Bootsbau: Familien-Skiff Karu – Schulungsboot für den Einstieg in das sportive Jollensegeln“

  1. avatar Müller sagt:

    Na, ob da nicht eher ein klassischer Backdecker aus den 30ern Pate stand?
    Diese neuartigen Gleitfahrten vermag ich jedenfalls auf den Bildern ebenso wenig zu entdecken, wie den pflegeleichten Aspekt von Holz und Klavierlack. Als Einzelbau Geschmackssache,als ernsthfte Entwicklung für den Segelschulbetrieb… hmmm, das könnte möglicherweise nichts werden 😉
    Aber irgendeine Verwandschaft mit dem was man so unter Skiff versteht, wo bitte soll die sein? Das Doppeltrapez? Der Gennacker? Der Knickspant?
    Oder gehören Text und Bild nicht zusammen?

  2. avatar skiffsailor sagt:

    Bestimmt ein cooles Freizeitboot, auf YachtTV gibt’s noch ein paar mehr Segel-Szenen. Einzig das ausgestellte Groß mit dem kurzen Traveller macht Raumschots keine gute Figur. Das hat schon seinen Grund, warum “echte” Skiffs riesige (Kasten-)Baumprofile mit entsprechend untersetzen Kickern/Niederholern fahren. Der Alu Zahnstocher mit diesem langen Unterliek wird wohl keinen Druck ins Top bekommen, sobald der Baum über den Traveller hinaus gefahren wird. Der Knickt entweder am Niederholer ab oder steigt, so wie im Video.

    • avatar pl_b_stoelck sagt:

      Da hat jemand Ahnung…
      Die Bilder auf Yacht.Tv sind aus den ersten Stunden unserer Erprobungsfahrten.
      Mittlerweile sind wir deutlich weiter und haben sogar einen Baumniederholer 😉
      Wir freuen uns immer über fähige Testsegler…
      Melde dich doch mal über Facebook wenn du magst.
      Das Karu Team

  3. avatar Finne sagt:

    Häßlich wie die Nacht, das Dingens

  4. avatar Friedrich sagt:

    Skiff ist wirklich verdammt mutig als Bezeichnung. Vielleicht hätte man auch einfach einem guten alten Zugvogel Genackerbaum, entsprechendes Segel und Trapez anbauen sollen, um mehr oder weniger das gleich Ergebnis zu bekommen. Aber jeder soll ruhig seins haben….

  5. avatar Zum Augenoptiker? sagt:

    Hab ich was mit den Augen oder seh’ ich da wirklich zwei Parkbänke, die hinter nen halbierten Valk geschraubt sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + zehn =