Buckelwal: Neue Ostsee-Sichtung vor MeckPomms Küste

Immer noch da

Vor gut einem Monat wurde erstmals ein Buckelwal mit seinem Kalb in der Ostsee gesichtet. Überraschend scheint die Mutter immer noch vor der deutschen Küste zu schwimmen. Sie wurde vor Prerow gesichtet.

Buckelwal, Ostsee

Buckelwal vor Prerow. © Bundespolizei

Eigentlich waren sich die Experten sicher, dass die Wale es nicht lange in der Ostsee aushalten würden auch wenn es genug Nahrung gebe. Aber langfristig brauchen die Bartenwale arktische Gewässer, um sich satt fressen und ihrem normalen Sozialverhalten nachgehen zu können.

Nun wurde aber bekannt, dass die Bundespolizei den zehn Meter langen Einzelgänger in der vergangenen Woche aus dem Hubschrauber vor Prerow (Fischland-Darß) fotografiert hat.

Die kleine Buckelwal Familie tauchte vor einem Monat vor dem dänischen Falshöft auf.

Die kleine Buckelwal Familie tauchte vor einem Monat vor dem dänischen Falshöft auf.

Eine andere Sichtung soll es vor Gotland gegeben haben. Das Kind ist längst aus dem Säuglingsalter heraus und geht inzwischen alleine auf Jagd.

Vielleicht lassen sich die Buckligen ja doch noch in der Ostsee nieder. Das Gewässer wäre um eine Attraktion reicher. Und soooo schlimm muss es ja nicht werden.

Spenden
http://blueocean.berlin/magicmarine-team-werden/

Ein Kommentar „Buckelwal: Neue Ostsee-Sichtung vor MeckPomms Küste“

  1. avatar Klaus sagt:

    Falshöft liegt bereits in Dänemark? Dann muss ich meine Gastlandsflagge zukünftig früher setzen. 😉
    Beim Hafenmeister von Høruphav hängt ein schönes Foto auf dem der Kleine vor dem Hafen voll aus dem Wasser springt. Da solltet ihr mal die Veröffentlichungsrechte anfragen.

    Like or Dislike: Daumen hoch 1 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *