Coronavirus bremst den Wassersport aus

Saison verschoben

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Kai Köckeritz

Leidenschaftlicher Fahrtensegler und Chefredakteur des Magazins segeln. Er ist viel in Holland unterwegs, aber auch in den Revieren des Südens. Lange Schläge sind eher seins als kurze Up&Downs auf der Regattabahn.

3 Kommentare zu „Coronavirus bremst den Wassersport aus“

  1. Über den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel richten !

    Bleibt gesund und zu Hause !

  2. avatar Jörg sagt:

    Der Berliner Yacht Club hat seit gestern komplett den Club geschlossen. Das Abslippen ist auf unbestimmte Zeit verschoben. Ebenso sind sämtliche Aktivitäten auf dem Clubgelände untersagt. Also sind auch keine Arbeiten am Boot möglich. Sicherlich ärgerlich und enttäuschend, aber ich denke, dass ist eine vernünftige Maßnahme. Wenn sich nur alle so konsequent verhalten würden….

  3. avatar Peter Molten sagt:

    Ich denke in diesen wilden Zeiten sollten wir alle auf “Sparflamme” leben und da kommt das Segeln leider auch zu kurz. Alles runterfahren und für kurze Zeit dichtmachen ist sicherlich das Beste, da es um die Genesung aller Menschen geht, nicht nur der Segler, auch wenn ich über Ostern gerne nach Anholt gesegelt wäre…

Schreibe einen Kommentar zu Volker Schöttke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − zwölf =