“Crabmaran”: 2,5 Mio Luxus-Yacht fährt emissionsfrei – und das auch an Land

Edel-Krabbe

Pierpaolo Lazzarini ist bekannt für seine verrückten Luxus-Yacht-Visionen, die schon mal einem Bugatti an Bord Platz bieten. Das neuste Konzept “Pagurus” fügt sich nahtlos in die Reihe von Super-Yachten des Lazzarini Design Studios ein. Das Besondere: Der Katamaran ist ein Amphibienfahrzeug.

Unterstütze SegelReporter

Liebe Seglerinnen und Segler,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz.

Ab 1,25 € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich die Highlights  aus der Welt des Segelns mit Hintergrundinformationen und tiefer Analyse
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout mit weniger Werbung

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

Ein Kommentar „“Crabmaran”: 2,5 Mio Luxus-Yacht fährt emissionsfrei – und das auch an Land“

  1. avatar Sven 14Footer sagt:

    Was der Kat für Schäden verursacht, wenn er sich über den Boden walzt mag ich mir nicht ausmalen. Da ist ja alles umgepflügt. Vielleicht in der Sahara nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.