Dame Award: Drehbare Fensterluke gewinnt Ausrüstungs-Oscar bei der METS

Most sexy Ausrüstung alive...

Verdiente Design Innovation des Jahres? Das sich drehende statt klappende Bullauge. © SCM

Der Dame Award für das innovativste Design im Wassersport-Segment mag ein toller Preis sein. Er wird alljährlich auf der Händlermesse METS in Amsterdam verliehen und soll der Wochenendveranstaltung einen gewissen Glanz verleihen. Aber wenn ein verschiebbares Bullauge the most sexy Ausrüstung alive ist, scheint es um die Branche nicht sehr gut zu stehen.

133 Produkte sind bei der Jury eingereicht worden. Die Hersteller kommen aus 22 Ländern. 43 vermeintliche Innovationen schafften es auf die Nominierungsliste und der Sieger ist eine drehbare Fensterluke?

Okay, die Denker der italienischen Firma STAMPAGGIO COSTRUZIONI MECCANICHE mögen Handlungsbedarf gesehen haben, den niemand sonst sah. Viel zu häufig scheinen sich Menschen die Köpfe an geöffneten Schiffsfenstern einzurennen. Vielleicht verdient schon das Erkennen des Problems einen Preis. Vielleicht haben sich aber einfach nur zahlreiche Juroren die Birnen an den verdammten Bullaugen aufgeschlagen.

Bisher mochte man denken, dass die Menschen selber Schuld an ihren Beulen haben. Aber offenbar liegt es daran, dass die Luft-Zuführer bisher immer um ein Scharnier geklappt werden mussten. Die glorreiche Idee der Italiener: Schieben, statt schwenken. Sie drehen den Bullaugen-Ring zur Seite.

Das mag sich ja auf den ersten Blick nicht besonders sexy anhören. Der Daniel-Düsentrieb-Funken will nicht so recht überspringen. Aber vermutlich erschließt sich dem entfernten Betrachter einfach nicht die Dimension der Erfindung.

Vielleicht lag die Wahl der Luke nur am mangelnden Einfallsreichtum der Konkurrenz. Die mag so banal sein wie eine wasserdichte iPod Tasche, ein extrem wasserdichter Stiefel oder so wenig eingänglich wie die Produkte Stabilis Electra 18BR-2X, 2 MS-IP700 / MS-AV700 oder das 6e7 HybridTouch multifunction display.

Aber Jury Chef Bill Dixon sagt, dass es noch nie so tolle Produkte, wie in diesem Jahr gab. Nun, das wird er sicher auch im letzten Jahr gesagt haben. Die Branche scheint jede Menge Platz für echte Innovationen zu haben.

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.
Spenden
https://northsails.com/sailing/de/byt-til-nyt-dag

4 Kommentare zu „Dame Award: Drehbare Fensterluke gewinnt Ausrüstungs-Oscar bei der METS“

  1. avatar Andreas sagt:

    Als ich das Bild sah, dachte ich sofort an Handschellen …

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 1

  2. avatar Wilfried sagt:

    Da wär als Innovation aber mehr drin gewesen. Wenn man die Innenflächen aufgerauht hätte wäre es eine prima Schraubzwinge geworden. Jedem Langfinger kann man darin mit einem kleine Dreh Finger und Arm einquetschen. Das Gelenk könnte man noch mit einem Elektromotor versehen und einen Regen und Gischtsensor einbauen. Farbfilter integrieren für die passende Atmosphäre. Möglichkeiten über Möglichkeiten aber was ist es – nur ein Bullauge

    Super Beitrag, mehr davon! Like or Dislike: Daumen hoch 8 Daumen runter 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsfrage (SPAM-Schutz): *