Streiflicht. Wie Magnete die Dieselpest besiegen…oder auch nicht

Das Magnetfiltermärchen

Von Uwe Röttgering

Unterstütze SegelReporter

Mitglied in 5 Minuten werden und ab dann SR im Magazin-View lesen

Lieber Leser,

der SegelReporter Club wurde aufgesetzt, um neue Projekte zu finanzieren. Wir haben noch viele Ideen und großen sportlichen Ehrgeiz, den Großen die Stirn zu bieten.

Mit knapp 1,- € pro Woche bist Du bei einer
12-monatigen SR Club-Mitgliedschaft dabei.

  • Täglich alle Highlights des Segelsports, deren Erklärung und Einordnung mit einem Klick von einer deutschen Webseite
  • Ohne Beschränkungen alle SegelReporter Artikel lesen
  • Lesefreundlicheres, einspaltiges Artikel-Layout
  • Lesbar auf allen digitalen Medien

Die SegelReporter

» Fragen und Antworten zum SegelReporter Club

avatar

Carsten Kemmling

Der Mann von der vordersten Front. Mehr zu ihm findest Du hier.

9 Kommentare zu „Streiflicht. Wie Magnete die Dieselpest besiegen…oder auch nicht“

  1. avatar Axel sagt:

    Wenn ich mir die Maxwell’schen Gleichungen mal ins Gedächtnis zurückrufe, wüßte ich auch nicht, weshalb Mikroben auf Magnetfelder reagieren sollten.

    Ist wohl eher so wirksam wie die Methode ‘Brustvergrößerung durch Handauflegen’ – aber da gabs wenigstens ne Geld-Zurück-Garantie 😉

  2. avatar Joern Heinrich sagt:

    Eigentlich ein Trauerspiel, dass es sogar im technischen Journalismus jetzt auch schon beginnt: Was soll man glauben, dass der Palstek-Journalist Esoteriker ist, oder dass er bewußt Leute magnetisch vereimert 😉

  3. avatar Carsten Sauerberg sagt:

    Zweimal (2008 und 2009) von Dieselpest betroffen, Einspritzdüsen hin, dann Tank geleert, den Volvofilter auf Tipp eines Mechanikers hin eingebaut. Tank wieder voll, seitdem keine Probleme mehr. alles gut, Filter sauber, Diesel sieht aus wie Livio-Salatöl. Egal was der Magnet macht, Hauptsache es geht. Das Ergebnis zählt.

  4. avatar Michael sagt:

    Der Glaube machts 😀

  5. avatar Kölner sagt:

    @C. Sauerberg: seitdem ich rote Socken trage, habe ich keinen Schnupfen mehr. Muss also was helfen .. 😉

  6. avatar Taucher44 sagt:

    Hallo, ich verwende den AquaSmarter.
    Funktioniert hervorragend. In den Tank hängen und ein Jahr Ruhe. Basiert auf Kupfer-Silber Ionisation, altes aber auch in der Raumfahrt bewährtes System.
    Infos gibt es bei http://www.aqua-smarter.de

  7. avatar Haubentaucher sagt:

    Hallo Leute,
    also ich habe bis heute gar keine Probleme gehabt. Ich bin seit 1973 auf dem Wasser und kann deshalb auf einen grossen Erfahrungsschatz bauen. Allerdings hatte ich nie einen Motor, kann es daran liegen? Also zumindest scheint es bei Segeln das Problem nicht zu geben. Ahoi

  8. avatar Carsten Sauerberg sagt:

    Ach, Ihr seid ja nur neidisch weil ihr keine Magneten oder noch nicht einmal einen Motor habt. Ich finde, der Magnetfilter gehört genauso zum Boot wie der Magnetkompass oder der Magnetbutton für die Kühlschranktür. Und das mit den roten Socken muss ich mal ausprobieren…Schnupfen ist nämlich sch…Gefühl. C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =